Heizungsmodernisierung – Klimafreundlicher Ersatz

24.11.2020 | Anzeige
Sole-Wasser-Wärmepumpe im Gebäudebestand
Foto: Bundesverband Wärmepumpe e.V. (BWP)

Immer mehr Hausbesitzer in Deutschland setzen auf die umweltfreundliche und effiziente Heiztechnologie der Zukunft: die Wärmepumpe. Bereits jetzt sind in Deutschland eine Million Wärmepumpen installiert. Doch es könnten noch sehr viel mehr werden: Insgesamt 14 Millionen alte Anlagen müssen in den kommenden Jahrzehnten ausgetauscht werden, denn ein Viertel der Bestandsgeräte ist überaltert und mehr als ein Drittel arbeitet ineffizient. Wärmepumpen bieten sich als Ersatz für Öl- und Gasheizungen an. Dass sie für den Altbau nicht geeignet sind, stimmt schon lange nicht mehr. Planer und Hersteller haben Konzepte und Anlagen entwickelt, die einen effizienten Betrieb der Wärmepumpe in den allermeisten un- oder teilsanierten Bestandsgebäuden gewährleistet. Der Wechsel zu einer Fußbodenheizung ist nicht unbedingt nötig: Häufig sind vorhandene Heizkörper ausreichend, um mit Vorlauftemperaturen bis 55 Grad Celsius Wärme an den Raum abzugeben. Oft genügen einfache Maßnahmen, um das hydraulische System an die Anforderungen der Wärmepumpe anzupassen. Einzelne Heizkörper lassen sich unkompliziert und kostengünstig durch moderne Varianten ersetzen. Im Rahmen des Marktanreizprogramms des BAFA wird der Austausch der alten Heizung gegen eine moderne Wärmepumpe kräftig bezuschusst: Bis zu 35 Prozent der Investitionskosten übernimmt der Staat, beim Austausch einer alten Ölheizung sogar bis zu 45 Prozent. Das Beste: Den Zuschuss gibt es nicht nur für die Wärmepumpe, sondern auch für notwendige Begleitmaßnahmen wie den Ausbau der alten Heizung, neue Heizkörper oder Flächenheizungen, Erdwärmebohrungen und vieles mehr. Oft wird ein Austausch hektisch forciert, ist die alte Heizung schon kaputt. Besser ist es, rechtzeitig zu planen: „Die neue Heizung begleitet uns für die kommenden 20 bis 30 Jahre. Da macht es Sinn, sich rechtzeitig zu informieren und für ein zukunftssicheres Heizungssystem zu entscheiden“, so Dr. Martin Sabel, Geschäftsführer des Bundesverbandes Wärmepumpe (BWP).

  • Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.
    Französische Straße 47
    10117 Berlin

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Carolin Schlegel

zum Video

Hocheffizienzpumpe ModulA von Biral.

Ineffiziente Umwälzpumpe austauschen!

Kosten sparen mit einer Heizungspumpe - alles zum Thema Kauf, Stromverbrauch und Austausch sowie weitere interessante Details. Heizungspumpe

Detailaufnahme Heizkörperthermostat

Warum sich eine neue Heizung jetzt noch mehr lohnt

Mit dem Klimapaket der Bundesregierung gibt es neue Anreize für die Heizungsmodernisierung. Lesen Sie, warum sich eine neue Heizung lohnt. Neue Heizung

Moderne Heizung mit Öl-Brennwerttechnik

Sparen Sie bei den Heizkosten

Eine alte Heizung verursacht hohe Kosten und Schadstoffemissionen: Zeit für eine Heizungsmodernisierung – Informieren Sie sich jetzt zur Heizungssanierung! Heizungssanierung

Gas-Wandheizgerät ecoTEC von Vaillant

Heizungssysteme im Vergleich

Heute haben Sie die Wahl zwischen vielen Heizsystemen. Bei uns gibt's eine Übersicht über die wichtigsten Modelle. Heizung