Gesunde Raumluft – Für eine hygienische, gesunde Innenraumluft

Fünf Fragen an Oliver Geithe von der Zehnder Group Deutschland zur Rolle von Lüftungsanlagen für eine hygienische, gesunde Innenraumluft.

31.07.2018 | Anzeige
Entalphietauscher und Luftfilter von Zehnder
Zur Reinigung lässt sich der Zehnder Enthalpietauscher vom Fachhandwerker ganz einfach mit Wasser auswaschen (links). Bewohner sollten die Filter der Lüftungsanlage circa alle drei Monate selbst prüfen und bei Bedarf reinigen und austauschen (rechts).

Hurra-wir-bauen: Herr Geithe, Sie arbeiten bereits seit einigen Jahren für die Zehnder Group Deutschland GmbH als Leiter des Produktmanagements. Bitte stellen Sie sich und Ihr Unternehmen kurz vor.

Oliver Geithe: Bei Zehnder betreue ich bereits seit einigen Jahren als Leiter des Produktmanagements den Geschäftsbereich Designheizkörper. Vor zwei Jahren kam dann auch die komfortable Wohnraumlüftung hinzu.  Zehnder mit seinem breiten und klar strukturierten Sortiment im Bereich der Designheizkörper, komfortabler Raumlüftung, Heiz- und Kühldecken-Systeme sowie Luftreinigungssysteme hat sich ganz dem gesunden Innenraumklima verschrieben. Die technisch ausgereiften, innovativen und ökologisch nachhaltigen Produkte sind dabei für den Kunden maßgeschneiderte Lösungen für ein energieeffizientes, komfortables und eben gesundes Raumklima.

Hurra-wir-bauen: Die Menschen verbringen sehr viel Zeit in ihren Wohnungen und benötigen eine gesunde, hygienische Raumluft. Wie kommen Lüftungsanlagen diesem Bedarf entgegen? Können Lüftungsanlagen die Raumluft auch verunreinigen?

Portrait Oliver Geithe von Zehnder
Oliver Geithe ist Leiter Produktmanagement beim internationalen Raumklimaspezialist Zehnder in Lahr. Er betreut die Geschäftsbereiche Designheizkörper sowie Komfortable Wohnraumlüftung.

Oliver Geithe: Ein Komfort-Lüftungssystem spart nicht nur Energie, sondern sorgt jederzeit für gesunde und frische Luft. Denn in den gedämmten, luftdichten Hüllen unserer modernen Bauten kann über Ritzen und Fugen nicht genügend Frischluft eindringen. Die komfortable Wohnraumlüftung mit Wärme- oder Enthalpietauscher sorgt dafür, dass die Raumluft nicht zu feucht ist, so dass sich Schimmel bilden könnte. Außerdem überträgt sie einen Großteil der Wärme aus der Abluft auf die Zuluft und senkt damit die Heizkosten, der Stromverbrauch zum Betrieb ist minimal. Eine zu hohe CO2-Belastung kann bei den Bewohnern zu Kopfschmerzen und Müdigkeit führen. Deshalb sorgt die Lüftungsanlage dafür, dass die Raumluft nicht zu viel CO2 enthält und unerwünschte Partikel nicht mit der Zuluft in die Räume geraten. Optionale Feinstaubfilter der Klasse F7 halten zudem Pollen ab, was allergiegeplagte Menschen zu schätzen wissen. Durch den kontrollierten Luftaustausch führt die Lüftungsanlage auch unangenehme Gerüche und „flüchtige organische Verbindungen (VOCs)“ ab, die aus Farben, Lacken, Reinigungsmitteln, Körperpflegeprodukten usw. stammen und das Wohlbefinden gefährden.

Bauherren müssen sich keine Sorgen machen, dass ein modernes Lüftungssystem das Raumklima belasten könnte! Ganz im Gegenteil! Das Komfort-Lüftungssystem transportiert Verunreinigungen aus der Raumluft ab und verhindert, dass sie wieder in den Innenbereich gelangen. Eine komfortable Wohnraumlüftung ist damit definitiv die hygienischste und bequemste Lösung für ein rundweg gesundes Raumklima.

Hurra-wir-bauen:  Bauherren erwarten, dass ihre Lüftungsanlage hygienisch einwandfrei funktioniert. Unter welchen Voraussetzungen kann man ihnen dies garantieren?

Oliver Geithe: Moderne Lüftungsanlagen sind allgemein sehr bedienerfreundlich und wartungsarm. Bei der Installation sollte der Fachhandwerker seine Kunden darauf hinweisen, dass sie die Filter am Lüftungsgerät und an den Luftauslässen circa alle drei Monate prüfen und gegebenenfalls austauschen. Spätestens alle sechs Monate sollten die Bewohner die Filter grundsätzlich auswechseln. Die Ersatzfilter können sie in der Regel über ihren Fachhandwerker erwerben. Alle zwei Jahre sollte ein Fachmann die Lüftungsanlage inspizieren und bei Bedarf säubern. Durch die Filter in der Anlage und die glatte Innenhaut Clinside der Zehnder Lüftungsrohre können im System kaum Ablagerungen anhaften. Dennoch sollte man die Lüftungsanlage angesichts des Dauerbetriebs regelmäßig prüfen lassen. Auch sollten die Fachhandwerker ihren Kunden einen Wartungsvertrag anbieten.

Hurra-wir-bauen: Die professionelle Inspektion findet alle zwei Jahre statt. Was prüft und reinigt der Fachmann bei dieser Gelegenheit?

Oliver Geithe: Diese Inspektion stellt die energetische und hygienische Betriebsweise des Komfort-Lüftungssystems sicher. Der Fachhandwerker tauscht dabei die Filter aus, nimmt das Innenleben des Lüftungsgeräts unter die Lupe und reinigt bei Bedarf einzelne Komponenten. Dazu gehören beispielsweise der Wärme- oder Enthalpietauscher, die Ventilatoren, das Vorheizregister und der Kondensatanschluss. Alle durchgeführten Maßnahmen dokumentiert der Fachmann im Serviceplan-Heft des Kunden, das mit dem Komfort-Lüftungsgerät mitgeliefert wird.

Hurra-wir-bauen: Das System zur Luftverteilung spielt eine sehr wichtige Rolle. Welche Rolle spielt das Luftverteilsystem für einen sauberen Betriebsablauf?

Oliver Geithe: Kunden erwarten zu Recht, dass sie sich auf ein hochwertiges Luftverteilsystem verlassen können. Zehnder Lüftungsrohre haben eine besonders glatte Innenhaut, die Ablagerungen verhindert, und werden durch das international anerkannte SKZ-Gütezeichen des SKZ Kunststoffzentrums überwacht. Dieses unabhängige Institut prüft immer wieder alle Lüftungsrohre Zehnder ComfoTube auf mechanische Widerstandfähigkeit, Funktionalität und Freiheit von Schadstoffen sowie den Einsatz von recyclingfreien, gesundheitlich unbedenklichen Kunststoffen. Dadurch laufen professionell geplante und installierte Zehnder Komfort-Lüftungssysteme, die regelmäßig gewartet werden, hygienisch einwandfrei und zuverlässig.

  • Zehnder Group Deutschland GmbH
    Almweg 34
    77933 Lahr

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG!

WIE BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL?

0 Bewertung(en)

FingerHaus Musterhaus Neo

Wurzeln schlagen

Mit Musterhaus Neo zeigt FingerHaus ein neues Hauskonzept, das der Kreativität der Bauherren kaum Grenzen setzt. FingerHaus Musterhaus Neo

Lüftungsgitter Starline von Fränkische

Designgitter für jeden Einrichtungsstil

Die neuen starline Designgitter für die Kontrollierte Wohnraumlüftung passen zu jedem Einrichtungsstil und sind ein eleganter Blickfang. Lüftungsgitter

Heinz von Heiden Musterhaus Ratzeburg

Individuelle Architektur

Der Massivhaushersteller Heinz von Heiden präsentiert sein neues Musterhaus Ratzeburg. Heinz von Heiden Musterhaus Ratzeburg

Außenansicht Haus Briano von Gruber Holzhaus

Traumhaussuche

Bauinteressierte, die noch Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Fertighaus-Unternehmen brauchen, können unseren speziellen Service nutzen und sich gerne von den Angeboten in unserer Traumhaussuche inspirieren lassen oder Kontakt zu Herstellern in ganz Deutschland aufnehmen, um weiteres Informationsmaterial anzufordern.