Haas MH Bad Vilbel J 142  Komfort trifft auf Energieeffizienz

16.11.2017 | Anzeige
Großzügige Fensterelemente kombiniert mit einer partiellen Fichtenholzverkleidung verleihen dem klaren, rechteckigen Baukörper des Musterhauses „HaasMH Bad Vilbel J 142“ von Haas Fertigbau sein zeitloses Flair. Foto: Haas Haus | Zur Fotostrecke

Ein raffiniertes Spiel aus Stilen und Materialien – so präsentiert sich das Musterhaus „Haas MH Bad Vilbel J 142“ seinem Betrachter. Großzügige Fensterelemente kombiniert mit einer partiellen Fichtenholzverkleidung verleihen dem klaren, rechteckigen Baukörper sein zeitloses Flair. Für einen modernen Touch sorgen das flache Satteldach in Anthrazit und der als Kubus gestaltete Anbau. Der Anbau mit einem 18 Quadratmeter großen Raum lässt sich beispielsweise als Büro, Gästezimmer oder Fitnessraum nutzen. Auf Wunsch kann dieser sogar vergrößert werden. Das raffinierte Konzept des Hauses setzt sich im Haupthaus fort: eine großzügige Diele bietet Platz für eine Garderobe und verbindet das Haupthaus mit dem Anbau. Eine Photovoltaikanlage sorgt indes für eine glänzende Energiebilanz. Sie erzeugt mehr Strom als der Haushalt für Heizung, Warmwasserbereitung und den Betrieb elektrischer Geräte verbraucht. Der Stromüberschuss kann dann ins öffentliche Netz eingespeist werden. Für eine autonome Stromversorgung des Hauses sorgt das Solarspeicher- und Steuerungssystem „ET EnergieS“. Das Einfamilienhaus ist mit der sparsamen und ökologischen Luft-Wasser-Wärmepumpe „Tecalor THZ 403 SOL“ ausgestattet. Kompakt heizt das System nicht nur, sondern versorgt die Räume auch mit frischer Luft. Energiesparpotenziale bietet auch die intelligente Hausautomation, die sich über ein mobiles Touchpanel steuern lässt.

Info

Bautafel

  • Hausbezeichnung: Haas MH Bad Vilbel J 142
  • Nettogrundfläche: EG 101,85 m², DG 70,18 m²
  • Anbau: 5,39 m / 6,83 m x 7,45 m
  • Bauweise: Fertigbauweise, Holztafelbau, 200 mm Mineralfaserdämmung, 100 mm Hartschaumplatten, Putzfassade aus fugenlosem Edelputz (Weiß) mit partieller Holzverkleidung (Fichte lasiert), U-Wert der Wand 0,14 W/m²K
  • Dach: 22 Grad geneigtes Satteldach, Kniestock 226 cm
  • Heizung/ Lüftung: „Tecalor THZ 403 SOL“ Luft-Wasser-Wärmepumpe mit integrierter Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung und integriertem 200l-Warmwasserspeicher
  • Haustechnik: Photovoltaikanlage mit 40 Modulen à 250 W ergibt 10,0 kWp; Gebäudeautomation, LED-Beleuchtung
  • Besonderheiten: KfW-Effizienzhaus 55
  • Preis: auf Anfrage
  • Lieferradius: Deutschland, Schweiz, Luxemburg, Italien
  • Hersteller: Haas Fertigbau
  • Haas Fertigbau GmbH
    Industriestraße 8
    84326 Falkenberg

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG!

WIE BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL?

0 Bewertung(en)

  • 178,66 m²

    Haas MH Suhr 179

    Haas Fertigbau GmbH
    402.000 €
  • 172,02 m²

    Haas MH Bad Vilbel J 142

    Haas Fertigbau GmbH
    268.000 €
  • 160,00 m²

    Haas MH Mannheim J 159

    Haas Fertigbau GmbH
    287.000 €
  • 170,09 m²

    Haas MH Falkenberg 168

    Haas Fertigbau GmbH
    330.000 €
  • 119,74 m²

    Haas MH Falkenberg B 120

    Haas Fertigbau GmbH
    306.000 €
  • 139,31 m²

    Haas MH Falkenberg 139

    Haas Fertigbau GmbH
    263.000 €
  • 203,00 m²

    Haas MH Poing 187

    Haas Fertigbau GmbH
    402.000 €
  • 163,75 m²

    Haas MH Fellbach 163

    Haas Fertigbau GmbH
    329.000 €