Fullwood Haus Upladhin – Zum Licht hin

26.03.2018 | Anzeige
Foto: Fullwood Wohnblockhaus | Zur Fotostrecke

Seit seiner Kindheit wohnt Hardy Kretschmer hier: Zuerst im Mehrfamilienhaus direkt an der Straße, heute im eigenen Blockhaus auf dem ehemaligen Hinterhof des Wohnblocks. Da Bauplätze knapp sind in Großstädten, bauten Verena und Hardy Kretschmer auf dem eigenen Grundstück in zweiter Reihe neu. Sie wählten glatte und vor allem setzungsfreie Polarkiefernwände. „Wegen der Lage des Grundstücks und dem Bebauungsplan mussten wir unser Haus nach Norden ausrichten. Gleichzeitig wollten wir so viel Tageslicht wie möglich im Wohnbereich und in allen anderen Räumen haben. Hinzu kam, dass an der Westseite an ein Steingebäude angebaut werden musste. Zuletzt wollten wir unsere Privatsphäre schützen und Einblicke von Nachbarn minimieren“, zählt der Hauseigentümer auf. So entstand ein längliches Grundrissrechteck, das sich an der Nordseite zu einer dreieckigen Giebelwand mit stumpfem Winkel zuspitzt. „Die bodentiefen Fenster an den schrägen Giebelteilen fangen in beiden Geschossen Morgen- und Abendsonne ein, da sie nach Osten und Westen geneigt sind“, freut sich die Hausherrin. Hohe schmale Lichtbänder lassen an der Ostseite Tageslicht aber keine neugierigen Blicke in den offenen Wohnbereich. Entlang der Wand ist viel Platz zum Stellen. Durch die Dachflächenfenster gelangt natürliches Licht ins Obergeschoss. Indem das Satteldach zu einem steilen Pult hochgezogen ist, entstand eine zusätzliche Wand in der Längsachse des Gebäudes. Drei breite Lichtbänder fangen viel Morgenlicht ein, weiße Dachschrägen reflektieren es.

Sakral wie eine Kirche

Der Nordgiebel, dem sich Terrasse und Garten anschließen, mutet sakral an. Die lange Rechteckform des Hauses betont diese Wirkung, nach Süden hin sind noch eine Garage nebst Hauswirtschaftsraum mit Solarthermie und Heizung integriert. Die Holzwände besitzen einen aufhellenden Schutzanstrich vor optischer Vergrauung. „Wir haben jeden Zentimeter ausgenutzt und uns bei der Planung vorgestellt, an welcher Stelle wir wie viel Platz benötigen und wofür!“, erläutert Hardy Kretschmer, der als Fachhandwerker für Innenausbau Erfahrung hat. Die Montage der exakt gefertigten, wenigen Wandelemente erfolgte unter Regie und Vorarbeit eines erfahrenen Richtmeisters vom Haushersteller. Entlang der Flurwand verläuft eine offene Geschosstreppe nach oben. Von oben gelangt viel Licht durch das Treppenhaus in Flur und Diele. Einen Großteil des Erdgeschosses nimmt der Wohnbereich ein, in dem Küche, Ess- und Wohnzimmer ineinander übergehen. Er öffnet sich durch die bodentiefen Giebelfenster zur Terrasse und zum Garten hin. Am nördlichen Ende reicht der Wohnbereich bis hinauf zum extrem hohen First. Die offene Balkendecke sowie die Holzwände sorgen für Behaglichkeit, ohne zu „erdrücken“. Vor allem der weiße, kugelförmige Kaminofen aus Italien fällt auf. Die großen, dunkelgrauen Fliesen sind auch auf der Terrasse verlegt. Da durch den niedrigen Kniestock im Dachgeschoss kaum Platz zum Stellen hoher Möbel ist, plante das Paar eine Ankleide: Sie ist dem Schlafbereich angeschlossen, der von der Galerie aus zugänglich ist. Gegenüber befindet sich das Bad, auf der Galerie eine Leseecke. Ein zweites Schlafzimmer vervollständigt die Etage.

  • Fullwood Wohnblockhaus
    Oberste Höhe
    53797 Lohmar

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG!

WIE BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL?

0 Bewertung(en)

  • 156,75 m²

    Chalet Cilgia

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    350.000 €
  • 114,00 m²

    Haus Ahrblick

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    180.000 €
  • 157,00 m²

    Haus am Sonnensee

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    208.000 €
  • 113,00 m²

    Haus auf der Röth

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    145.000 €
  • 172,00 m²

    Haus Bergische Sonne

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    226.000 €
  • 202,00 m²

    Haus am Heidchen

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    229.000 €
  • 161,00 m²

    Haus Elzruhe

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    249.000 €
  • 146,61 m²

    Haus Alpentraum

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    270.000 €
  • 156,75 m²

    Chalet Cilgia

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    350.000 €
  • 114,00 m²

    Haus Ahrblick

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    180.000 €
  • 157,00 m²

    Haus am Sonnensee

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    208.000 €
  • 113,00 m²

    Haus auf der Röth

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    145.000 €
  • 172,00 m²

    Haus Bergische Sonne

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    226.000 €
  • 202,00 m²

    Haus am Heidchen

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    229.000 €
  • 161,00 m²

    Haus Elzruhe

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    249.000 €
  • 146,61 m²

    Haus Alpentraum

    Fullwood Wohnblockhaus ...
    270.000 €
Außenansicht Haus Lavendelbaum von Stommel Haus

Ein Holzhaus ist Natur pur

Holzhäuser haben viele Vorteile. Jetzt zu den Themen Holzhaus & Blockhaus informieren! Außerdem: Jede Menge Holzhäuser im Portrait. Holzhäuser

Firmenporträt

BostonHaus Baumanagement GmbH

Hier sehen Sie das Unternehmensporträt von BostonHaus Baumanagement GmbH .
>> Ansehen.

Montage eines Fertighauses in Holzständerbauweise

Ein Fertighaus in Ständerbauweise

Die Holzständerbauweise, auch Ständerbauweise genannt, ist eine Weiterentwicklung des traditionellen Fachwerkbaus. Hier gibt's alle Informationen zum Thema! Holzständerbauweise

Außenansicht Musterhaus Design183 von Frammelsberger

Traumhaussuche

Bauinteressierte, die noch Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Fertighaus-Unternehmen brauchen, können unseren speziellen Service nutzen und sich gerne von den Angeboten in unserer Traumhaussuche inspirieren lassen oder Kontakt zu Herstellern in ganz Deutschland aufnehmen, um weiteres Informationsmaterial anzufordern.