Fliesen – Inspiriert vom rauen Charme der Industrieböden

11.01.2019
Steuler-Fliesen C-Ment
„C-Ment“: Inspiriert vom rauen Charme der Industrieböden. Foto: Steuler-Fliesen

Wo vor einigen Jahrzehnten noch Webstühle und andere stählerne Ungetüme mit ohrenbetäubendem Lärm rund um die Uhr ratterten und mit ihrem tonnenschweren Gewicht die Betonböden zum Erzittern brachten, dort sind nach und nach – dem Denkmalschutz sei dank – weiträumige Kanzleien, großzügige Arztpraxen und vor allem chice Wohnungen entstanden. „Lofts“, so die landläufige Bezeichnung für das hochpreisige, exklusive und großzügige Wohnen im Industriedenkmal. Wer hier seinen Traum vom Wohnen verwirklicht, der schätzt die hohen Räume, die unverputzten Wände, vor allem aber den rauen Charme der grobschlächtigen Industrieböden. Inspiriert von diesen Oberflächen entwickelten die Designer bei Steuler für die jüngste Kollektion des Herstellers die Serie „C-Ment“.

Gres Steuler bringt diese Produktneuheit im Bereich des Feinsteinzeugs mit einem hellen Kiesel, in Zement, einem stylischen Taupe und einem kühlen Anthrazit in zwei materialtypischen sowie zwei aktuellen Trendfarben im kommenden Januar auf den Markt. Bei den Formaten entschied man sich für ein Längsformat in 30 x 60 cm sowie für die beiden quadratischen Formate 60 x 60 und 75 x 75 cm – in einer Materialstärke von neun Millimetern. „Was die gestalterischen bzw. verlegerischen Konzepte angeht, haben wir die drei Formate nicht für eine gemischte Verlegung vorgesehen“, so Tomas Deinböck. „Allerdings ist es durchaus möglich, am Boden beispielsweise die 60 x 60er Fliese zu verlegen und dazu passend die 30 x 60er an der Wand“, so der Leiter der Entwicklung.  Erst richtig komplett wird diese Serie durch ergänzende Produkte wie ein Mosaik (5 x 5 cm), zwei Treppenfliesen in den Abmessungen 37,5 x 75 cm sowie 30 x 60 cm und Sockel in 7,5 x 75 cm und 7,5 x 60 cm.

In der Fläche wirkt „C-Ment“ eher zurückhaltend. Die kleinen Details in der Oberflächenstruktur verschmelzen in der Gesamtfläche zu einem kompakten Belag, der bei näherem Hinsehen seine ganze Spannung offenbart.  „Mit dieser neuen Serie reagieren wir auf die stetig wachsende Nachfrage nach ´Industrieböden´ und haben diese anspruchsvolle Aufgabe mit den neuesten Möglichkeiten in der keramischen Umsetzung souverän gelöst“, ist Team-Steuler-Geschäftsführer Jürgen Wörsdörfer vom Ergebnis überzeugt. Mit „C-Ment“ kreierte Gres Steuler einen modernen keramischen Belag, der sich für einen Einsatz im Loft, aber auch im Einfamilienhaus, einer großzügigen Wohnung und nicht zuletzt in öffentlichen wie geschäftlich genutzten Bereichen (R10/B Oberfläche)  gleichermaßen empfiehlt.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

0 Bewertung(en)

Außenansicht Luxhaus Lifestyle Loft (L³)

In neuem Gewand

Die Fassade des Musterhaus „Luxhaus Lifestyle Loft“ in der FertighausWelt Nürnberg erstrahlt ab sofort in Alucobond-Platten in perlweiß und rot-metallic. Luxhaus Lifestyle Loft (L³)

Wohnexperiment Model Home 2020 Velux LichtAktiv Haus Schlüsselübergabe

Happy End im LichtAktiv Haus

Im Rahmen des europaweiten „Model Home 2020“ Projektes konzipierte und modernisierte VELUX einen Altbau als Nullenergiehaus. VELUX LichtAktiv Haus

Rensch-Haus Musterhaus San Diego Außenansicht

Neu in Fellbach

Im Musterhauspark Eigenheim & Garten präsentiert der Hersteller Rensch-Haus sein neues Musterhaus San Diego: ein luxuriöser & energiesparender Flachdachbau. Rensch-Haus Musterhaus San Diego

Außenansicht Haus Elzruhe von Fullwood

Ein Haus für zwei

Haus Elzruhe von Fullwood. Besuchen Sie unser Bauherrenportal und holen Sie sich alle wichtigen Informationen zum Fullwood Haus Elzruhe. Fullwood Haus Elzruhe