Balkongestaltung – Freiluft-Zimmer

Ja, Sie haben richtig gelesen: Bei unserem Balkon handelt es sich heutzutage tatsächlich um eine Art zusätzliches Zimmer im Freien. In einer immer schnelllebiger werdenen Zeit, bietet es uns einen Zufluchtsort.

15.03.2019
Dielen aus Kebony bieten viel Gestaltungsspielraum und lassen sich modern stylen oder klassisch verbauen. Foto: Kebony | Zur Fotostrecke

Zusammenfassung:

  • Der Balkon mausert sich zunehmend zum Zufluchtsort für gestresste Großstadtmenschen.
  • Bodenbeläge, Möbel und Accessoires stehen im Fokus, wenn der Balkon zum attraktiven Zufluchtsort für gestresste Hausbewohner werden soll.

Die Welt um uns herum wird immer hektischer und ruheloser. Eine Wegstrecke, für die man noch vor hundert Jahren mehrere Stunden zu Fuß zurückgelegt hätte, kostet uns heute höchstens ein paar Minuten. Information ist überall und zu jeder Zeit abrufbereit. Dass wir telefonisch, per E-Mail oder Messenger stets erreichbar sind, gehört in der Moderne beinahe zur Norm beziehungsweise wird sogar vorausgesetzt – egal ob von Arbeitskollegen oder den eigenen Freunden. Alles muss mal eben schnell so ganz nebenbei geschehen. Die Frage ist, wann nehmen wir uns mal Zeit für uns selbst? Wann haben Sie sich zum Beispiel das letzte Mal aufs Sofa gesetzt und einfach nur Musik gehört, und zwar ohne nebenbei auf dem Smartphone oder dem Laptop herumzutippen? Ganz klar, wir brauchen einen Ort, der uns ermöglicht diese Rastlosigkeit hinter uns zu lassen, eine gänzlich abgeschirmte Zuflucht vor dem Alltagsstress.

Ruhepol im Alltag

Ein Glück, dass direkt vor unserer Haustür eine genau solche Zuflucht existiert, nämlich unser Balkon. Hier scheint die Hektik, zumindest für kurze Zeit, eine gewisse Entschleunigung zu erfahren. Entweder allein mit einem guten Buch oder aber bei geselligen Abenden mit Familie und Freunden schaffen wir es so, dem Alltagsstress zu entgehen und neue Kraft zu tanken. Und da diese Oase der Glückseligkeit mittlerweile einen solch hohen Stellenwert in unserem Leben eingenommen hat, ist es auch kaum verwunderlich, dass diese in den vergangenen Jahren eine regelrechte Verwandlung vollzogen hat: von einer unattraktiven Outdoor-Sitzgelegenheit, ausgestattet mit ein paar unkomfortablen Plastikstühlen und lieblos drapierten Blumenkübeln, zum buchstäblichen Wohnzimmer im Freien. Das heißt nicht, dass wir unsere Zeit auf der Terrasse früher nicht ebenfalls genossen hätten. Unsere Ansprüche an sie haben sich jedoch geändert beziehungsweise sind gestiegen. Und so stecken wir viel Liebe und Arbeit in die Gestaltung unserer Alltagszuflucht, statten sie mit wohnlichen Bodenblägen, Möbeln sowie Accessoires aus und schaffen eine harmonische Verschmelzung von innen und außen, von Architektur und Natur.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Carolin Schlegel

zum Video

Außenansicht Blockhaus Kalevala von LéonWood

Innovation & Ursprünglichkeit

Ganz im Stil des moderenen Bauhauses zeigt sich das LéonWood Blockhaus Kalevala. Klare Linien definieren den futuristisch Entwurf mit Doppelpultdach. LéonWood Blockhaus Kalevala

Outdoorküchen von Stengel Steel Concept

Wenn Genuss auf Stahl trifft

Das frisch geerntete Gemüse direkt auf der Terrasse zu köstlichen Gerichten verarbeiten. Mit den Outdoorküchen von Stengel SteelConcept kein Problem. Outdoorküchen

Fullwood Haus Ostseelagune Außenansicht

Auszeit im Blockhaus

Haus Ostseelagune ist ein barrierefreies Blockhaus, das dank seines offen gehaltenen Grundrisses mit einem angenehmen Wohngefühl aufwarten kann. Fullwood Haus Ostseelagune

Poolset Achtformbecken Exklusiv

Mitmachen & gewinnen

Jetzt teilnehmen und Preis sichern: Family Home verlost in Kooperation mit garten.com ein exklusives Pool-Set im Wert von 2.200 Eurro Gewinnspiel