CarTeck-Sektionaltore – Aber sicher!

21.08.2019 | Anzeige
CarTeck-Sektionaltor von Teckentrup
CarTeck-Sektionaltor. Foto: Teckentrup

„Bei mir wird schon nicht eingebrochen. In der Nachbarschaft ist doch auch noch nichts passiert.“ Das ist eine krasse Fehleinschätzung. Denn nach Angaben des Netzwerks „Zuhause sicher“ wird in Deutschland alle vier Minuten irgendwo eingebrochen. Und betroffen sind nicht nur die Türen und Fenster. Die zu sichern ist richtig und wichtig – aber lassen Sie die Garage nicht außer Acht. Denn: „Oft dringen Einbrecher in Garagen ein, um von dort über die Verbindungstür in das Wohnhaus einzubrechen, aber auch, um aus der Garage Gegenstände zu entwenden,“ informiert die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes.
Was der Garagenbesitzer ebenfalls noch berücksichtigen sollte, ist, dass Einbrecher nur ungefähr fünf Minuten versuchen, sich einen Zugang zum Haus oder der Garage zu verschaffen. Sollte es ihnen in dieser Zeit nicht gelingen, ziehen die meisten wieder von dannen. Bei den meisten Garagentoren haben Kriminelle leichtes Spiel, den vor allem alte Tore sind keine große Hürde. Moderne Garagentore verfügen hingegen in der Regel über einen elektrischen Antrieb, der zugleich als Aufschubsicherung gegen Aufbruchversuche wirkt. CarTeck-Sektionaltore von Teckentrup sind sogar auf ihren Widerstand gegen Einbruch geprüft – das TÜV-Siegel belegt den erhöhten Schutz. Auch das „Einfangen“ des Funksignals ist nicht mehr möglich: Mit dem sogenannten „Rolling Code-Verfahren“ bleibt das Signal verschlüsselt, die Funkverbindung vom Handsender zum Antrieb ist so vor Zugriffen Dritter geschützt. Und auch das Nachrüsten von Einbruchsicherheit ist mittlerweile kein Problem mehr. So kann unter anderem ein Verriegelungsmagnet nachgerüstet werden. Er blockiert den Motor (auch bei teilgeöffnetem Tor) gegen mechanische Öffnungsversuche bis zu einer Angriffskraft von 300 Kilogramm. Sollte es denn zu einem Einbruchsversuch kommen, warnt ein zusätzlicher Alarm-Buzzer mit einem Signalton. Smart-Home-Lösungen für mehr Sicherheit und Komfort können ebenfalls nachgerüstet werden. Das Spektrum reicht dabei vom bequemen Öffen und Schließen via Smartphone bis hin zu einer Lösung mit Full-HD-Außenkamera oder der automatischen Beleuchtung bei Annäherung.

Kellersicherheitstüre von Teckentrup

Ebenfalls sollten sogenannte Nebeneingangstüren, wie zum Beispiel die Tür von der Garage ins Haus und die Kellertür bei der Einbruchssicherung nicht vergessen werden. Stoßen die Einbrecher nämlich dort auf eine altersschwache Holztür, vielleicht sogar mit Fenster und veraltetem Schloss, spielt eine hochgesicherte Vordertür keine Rolle mehr. Wer sich optimal gegen Einbrüche wappnen will, setzt deshalb im Keller und an nicht einsehbaren Eingängen auf mehr Widerstand. Die Polizei empfiehlt, mindestens Türen der Widerstandsklasse 2 einzusetzen. Solche einbruchhemmenden Kellersicherheits- und Nebeneingangstüren – beispielsweise von Teckentrup – verfügen über mehrere Sicherheitssysteme: Mehrfach-Verriegelung, Sicherungszapfen aus Stahl, massive Bänder (die sogenannten „Angeln“ oder „Scharniere“), Aufhebelsicherung sowie Profilzylinder mit Sicherheitsbeschlag mit Aufbohr- und Aufziehschutz. Die Teckentrup-Sicherheitstür ist darüber hinaus schall- und wärmedämmend. Der Einbau erfolgt schnell und sauber durch einen Fachhandwerker.

  • Teckentrup GmbH & Co. KG
    Industriestraße 50
    33415 Verl

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Carolin Schlegel

zum Video

Garagentor von Teckentrup mit Fingerklemmschutz und Einbruchhemmung

Sicherer Unterstand für das Auto

Auf unserem Portal erhalten Bauherren alle wichtigen Infos zum Thema Garage & Carport. Klicken und Vor- und Nachteile beider Systeme erfahren! Garage & Carport

Garagenmodernisierung durch Teckentrup

Wann eine Garagenmodernisierung sinnvoll ist

Ob sich eine Garagensanierung lohnt, hängt von persönlichen Ausstattungswünschen, den nötigen Sanierungsarbeiten und vom Garagen-Zustand ab. Garage modernisieren

Außenansicht Kundenhaus Vio von FingerHaus

Urlaub zuhause

Frei geplantes Kundenhaus Vio von FingerHaus: das moderne, weiße Familienhaus thront wie eine Ruhe-Oase im Grünen. FingerHaus Kundenhaus Vio

Ytong Bausatzhaus Kundenhaus Kramer Außenansicht

Eine runde Sache

Famile Kramer entschied sich kurzerhand für eine frei geplante, maßgeschneiderte Stadtvilla von Ytong Bausatzhaus. Ytong Bausatzhaus Kundenhaus Kramer