Richtig lüften – Richtiges Lüften ist kein Hexenwerk

Ein ausgeglichenes Raumklima schützt vor zu viel Feuchtigkeit und verhindert Schimmelbildung. Außerdem ist frische Luft wichtig für die Gesundheit. Sie sorgt für einen erholsamen sowie ruhigen Schlaf und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Wie komfortabel ein regelmäßiger Luftaustausch stattfindet, entscheidet der Bauherr oder Modernisierer ganz individuell. Neben der klassischen Lüftungsvariante per Hand, gibt es ebenso die Möglichkeit der eigenständigen und automatischen Lüftungslösungen.

20.08.2018 | Anzeige
Richtig lüften
Richtig lüften ist gar nicht so schwer. Grundsätzlich gilt: Kurzes Stoßlüften ist aus energetischer Sicht besser als auf Dauer gekippte Fenster. Foto: Weru

Beim Lüften per Hand heißt die goldene Regel: „Kurzes Stoßlüften ist besser als gekippte Fenster“. Hierbei werden gegenüber liegende Fenster oder Fenster auf verschiedenen Stockwerken weit geöffnet, um so einen Luftdurchzug zu erzeugen. Wer es gerne komfortabler mag, der entscheidet sich für ein Lüftungssystem. Hierbei bietet Weru verschiedene Lösungen für ein gesundes Wohnklima an. Für einen permanenten Frischluftkomfort kann zwischen den Lüftungslösungen Weru-Air Comfort und Regel-Air gewählt werden. Beide intelligente Systeme ermöglichen einen andauernden Luftaustausch. Die Frischluft wird hierbei im Dichtungsfalz vorgewärmt und strömt anschließend ins Rauminnere. Bei zu starkem Wind oder Sturm bleibt das System automatisch geschlossen, somit entstehen keine Zugerscheinungen. Beide Lüftungssysteme sind einfach nachrüstbar.

Der Weru-Fresh-Lüfter hingegen lässt sich individuell und stufenlos über einen Schiebemechanismus einstellen. Die Lüftungslösung eignet sich in Einfamilienhäusern sowie mehrgeschossigen Gebäuden im Neubau sowie auch in der Renovierung. Der Weru-Fresh-Lüfter ist auch als Schallschutzvariante mit integriertem Pollenschutzfilter verfügbar. Somit können auch Allergiker oder Menschen in Häusern an stark befahrenen Straßen problemlos lüften.

Die exklusivste Lösung bietet Ihnen der Weru-AeroTherm Lüfter. Das integrierte Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung arbeitet nach dem Prinzip des regenerativen Wärmeaustausches. Das keramische Speichermaterial im Profil befindet sich mitten im Luftstrom eines EC-Motors mit Axialventilator. Durch einen reversierenden Luftstrom nimmt die Keramik die Wärmeenergie der abziehenden Raumluft auf und gibt diese an die zugeführte Außenluft wieder ab. Die Bedienung des Weru-AeroTherm Lüfters erfolgt über einen Kippschalter.

Unabhängig für welches Lüftungssystem Sie sich entscheiden, alle Lösungen sparen Ihnen auch im Winter bares Geld. Denn durch eine kontrollierte Wohnraumlüftung wird kein Geld zum Fenster hinaus verbrannt. Warum? Durch mangelndes Lüften entsteht eine hohe Luftfeuchtigkeit im Wohnraum, um diese Luft zu erhitzen, wird dann deutlich mehr Energie benötigt.

  • WERU GmbH
    Zumhofer Straße 25
    73635 Rudersberg

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Carolin Schlegel

zum Video

Außenansicht Villa Certaldo von LéonWood

Lichtdurchflutet

Das lichtduchflutete Blockhaus Villa Certaldo verströmt Behaglichkeit und Stil. Hier können Sie sich zur LéonWood Blockhaus Villa Certaldo informieren. LéonWood Blockhaus Villa Certaldo

Kontrollierte Wohnraumlüftung profi-air von FRÄNKISCHE

Kontrollierte Wohnraumlüftung von FRÄNKISCHE

Die Kontrollierte Wohnraumlüftung profi-air von FRÄNKISCHE sorgen dafür, dass Feuchtigkeit, Kohlendioxid & schlechte Gerüche abgeführt werden. profi-air

Dachfenster mit Velux Smart Ventilation

Gutes Raumklima automatisch und sicher

Regelmäßiges Lüften sollte nicht vernachlässigt werden, da sonst das Risiko für Schimmelbildung steigt. Informieren Sie sich zum Thema Dachfenster Lüftung. Dachfenster Lüftung

Außenansicht Stadtvilla Gaarden von Gussek Haus

Traumhaussuche

Bauinteressierte, die noch Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Fertighaus-Unternehmen brauchen, können unseren speziellen Service nutzen und sich gerne von den Angeboten in unserer Traumhaussuche inspirieren lassen oder Kontakt zu Herstellern in ganz Deutschland aufnehmen, um weiteres Informationsmaterial anzufordern.