Smarte Rollläden – Schellenberg und Telekom arbeiten zusammen

In die marken- und herstellerübergreifende Smart Home-Plattform der Telekom lassen sich auch ausgewählte Funk-Lösungen von Schellenberg einbinden.

04.10.2021 | Anzeige
Funk-Gurtwickler Rollodrive 65 von Schellenberg
Der Funk-Gurtwickler Rollodrive 65 (Unterputz) lässt sich auch ins Magenta SmartHome integrieren und per App steuern. Fotos: Schellenberg

Den Zugang für Magenta SmartHome-Kunden in seine komfortable Antriebs-Welt ermöglicht das Familienunternehmen aus Nordrhein-Westfalen mit seinem Schellenberg Funk-Stick. Er wird einfach in den USB-Eingang der Magenta SmartHome-Zentrale (Home Base 1.0 und 2.0 oder Magenta SmartHome-fähiger Router der Telekom) gesteckt. Das Pairing erfolgt bequem per Magenta SmartHome App. So lassen sich die Funk-Rollladengurtantriebe Rollodrive 75 Premium (Aufputz) und Rollodrive 65 Premium (Unterputz) sowie die neue Generation der Funk-Rollladenmotoren Premium von Schellenberg mit dem System koppeln.

Praktischer Komfort und Sicherheit durch smarte Steuerung

Über die App auf dem Smartphone oder Tablet können die ausgewählten Funk-Rollladenantriebe auch von unterwegs bedient werden. Besonders komfortabel lassen sich automatisierte Bedienvorgänge festlegen. Die Rollläden fahren zu definierten Zeiten, die auf Wunsch auch leicht variieren können, selbstständig herauf oder herunter. Das ermöglicht beispielsweise eine lebensechte Anwesenheitssimulation, die Einbrecher abschreckt.

Die App bietet aber auch viele weitere smarte Möglichkeiten: So können die Rollläden mit Geräten anderer Markenhersteller kombiniert werden – etwa zu einer smarten Szene „Filmeabend“, bei der die Rollläden herunterfahren und stimmungsvolle, farbige LEDs angeschaltet werden. Oder auch automatisiert mit „Regeln“ auf Basis von Sensordaten, wie zum Beispiel Bewegungsmelder inklusive Lichtsensor oder Wetterstation.
Ebenfalls steuerbar sind die Rollladengurtantriebe Premium direkt am Gerät und wie auch die Funk-Rollladenmotoren per Handsender und Funk-Zeitschaltuhr. Dies ist praktisch, wenn beispielsweise Gäste oder Kinder ohne direkten Zugang zur App die Rollläden bedienen möchten.

Der einfache Einbau der Funk-Rollladenmotoren erfolgt direkt in die Achtkantwelle. Die Antriebe sind dann unsichtbar im Rollladenkasten im langlebigen Einsatz für den smarten Komfort.

Einbauen und smart loslegen – sogar bidirektional und per Sprachbefehl

Wer Magenta SmartHome nutzt, kann seine Rollläden leicht selbst mit einem smarten Antrieb von Schellenberg nachrüsten. Für die unterschiedlichen Einbausituationen stehen mehrere Lösungen parat. Schnell und sauber erledigt ist die Aufputz-Montage mit dem kompatiblen Funk-Rollladengurtantrieb Rollodrive 75 Premium. Er ersetzt den vorhandenen manuellen Aufputzwickler.

Für die Unterputz-Montage gibt es den Rollodrive 65 Premium. Er nimmt einfach den Platz des alten, handbetriebenen Gurtwicklers ein. Bei beiden Lösungen kommt der Strom für den kraftvollen Antrieb ganz simpel über den Netzstecker. Darüber hinaus bietet Schellenberg seine Funk-Rollladenmotoren Premium für das Magenta SmartHome an. Sie werden in die Rollladenwelle im Rollladenkasten eingebaut.
Sowohl die Funk-Rollladengurtantriebe als auch die Funk-Rollladenmotoren sind bidirektional. Damit empfangen sie nicht nur Befehle, sondern senden auch ihren Status. Dies ermöglicht eine positionsgenaue, prozentuale Steuerung, wie zum Beispiel auf 60 % geschlossen. Zusätzlich können sie auch per Sprachbefehl bedient werden, wie etwa über den Telekom Smart Speaker.

Für die Nutzung von Schellenberg im Magenta SmartHome ist aktuell die Magenta SmartHome Pro Version erforderlich. Statt täglichen Kraftanstrengungen bei der Rollladenbedienung, ist so smarte Bequemlichkeit angesagt, dank dem Teamwork von Schellenberg und Telekom.

  • Alfred Schellenberg GmbH
    An den Weiden 31
    57078 Siegen

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Wärmeschutzfenster von Weru

Alte Fenster austauschen und Heizkosten sparen

Neue Fenster senken die Heizkosten und erhöhen den Wohnkomfort der Hausbewohner. Wichtige Tipps & Informationen zum Fenstertausch gibt's hier. Fenstertausch

Neue Fenster reduzieren nicht nur die Heizkosten, sondern sorgen auch für höheren Wohnkomfort & mehr Sicherheit. Erfahren Sie jetzt alles zum Thema Fenster!

Kunststoff, Holz oder Aluminium!?

Neue Fenster reduzieren nicht nur die Heizkosten, sondern sorgen auch für höheren Wohnkomfort & mehr Sicherheit. Fenster

Alu-Fenster von Schüco

Fenster aus Aluminium bieten viele Vorteile

Alu-Fenster bieten den Hausbewohnern ein hohes Maß an Qualität & Sicherheit: Sie sind modern, formschön, pflegeleicht und nahezu unverwüstlich. Alu-Fenster

Holz-Alu-Fenster AHF 95 Art-Design von Kneer

Nutzen Sie die Vorteile von Holz und Aluminium

Holz-Alu-Fenster gehören zum Besten, was es in Sachen Fenster zu kaufen gibt. Warum es sich lohnt, in Holz-Alu-Fenster zu investieren, erfahren Sie hier. Holz-Alu-Fenster