Glas-Rückwand – Vielseitig, pflegeleicht, stylisch

19.04.2018 | Anzeige
Foto: D. Lechner | Zur Fotostrecke

Extrem robust, angenehm pflegeleicht und exklusiv in seiner Oberflächenhaptik: Keramik überzeugt mit einer Vielzahl an Materialvorteilen und ist längst in der modernen Küche angekommen. Durch eine besonders große Auswahl an Farben und Dekoren bietet das Portfolio von Lechner maximalen Gestaltungsspielraum. Aktuelle Trends wie der Metallic-Look, das angesagte Industrial-Design oder natürliche Marmor- und Schieferstrukturen für eine besonders edle Küchgengestaltung – all das findet sich in den Keramik-Produkten des bayerischen Familienunternehmens wieder.
Lechner, die in Deutschland bekannteste Marke für Arbeitsplatten bietet zudem ein Maximum an Individualität in einem Bereich, der oftmals in der Küchengestaltung völlig untergeht: die Wand. Mit den individuell gestaltbaren Glas-Rückwänden von Lechner wird sie zum strahlendem Highlight, falls gewünscht inklusive traumhafter Aussicht auf den Strand vom letzten Urlaub. Das maßgefertigte Einscheiben-Sicherheitsglas mit einer Glasstärke von sechs Millimeter bzw. zwölf Millimeter kann individuell bedruckt werden und bietet so grenzenlose Motivauswahl. Anregungen dazu gibt es auf mylechner.de. Neben einem breiten Sortiment an Unifarben hat Lechner zahlreiche eigene Motivdekore z. B. in angesagten Holzoder Steinoptiken sowie ganz cool und klar mit Grafik-Mustern im Programm. Brandneu ab Herbst 2017 ist das Dekor Silver, mit dem Lechner beim Metallic-Trend nach den Farbtönen Kupfer und Gold weiter nachlegt. Wer sich noch mehr Gestaltungsspielraum wünscht, kann die hochwertige Glas-Rückwand mit seinem ganz eigenen Foto bedrucken oder aus über 50 Millionen Motiven auf fotolia.de wählen.
Schön aussehen alleine reicht nicht? Die Glas-Rückwände von Lechner lassen sich auf Wunsch auch in Magnetpinnwände verwandeln. Dabei büßen sie nichts von ihrer Alltagsfunktionalität ein: Sie sind pflegeleicht, lichtbeständig, hygienisch, dauerhaft eindrucksvoll – und dank hoher Temperaturbeständigkeit auch für den Einsatz hinter Gaskochfeldern geeignet.

  • Lechner GmbH
    Erlbacher Straße 112
    91541 Rothenburg o. d. Tauber

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die FertighausWelt in Günzburg war ein echtes Highlight!"

Anna-Lena Schüchtle

zum Video

Outdoorküchen von Stengel Steel Concept

Wenn Genuss auf Stahl trifft

Das frisch geerntete Gemüse direkt auf der Terrasse zu köstlichen Gerichten verarbeiten. Mit den Outdoorküchen von Stengel SteelConcept kein Problem. Outdoorküchen

Abfallsammler von Hailo

Praktische Helfer

Hailo-Produkte werden heute in 80 Ländern auf der ganzen Welt vertrieben. Besonders beliebt sind die Abfallsammler zum Einbau. Küchenhelfer

Gussek Haus Fertighaus Isabella Außenansicht

Komfortabel mit erneuerbaren Energien

Fertighaus Isabella von GUSSEK HAUS lässt sich ohne Probleme in ein extrem sparsames KfW-Effizienzhaus 40 Plus verwandeln. GUSSEK HAUS Fertighaus Isabella

Überschrift

Beschreibung weiterlesen

Die Küchenarmatur Minta touch von Gröhe lässt sich mit einer leichten Berührung aktivieren.

Mit einer leichten Berührung anschalten

Die Küchenarmatur Minta touch von GROHE lässt sich mit einer leichten Berührung aktivieren. Praktisch bei verschmutzten Händen. Jetzt mehr erfahren! Küchenarmatur Minta

Außenansicht Haus Heuberg von Fullwood

Gemeinsam zum modernen Blockhaus

Schon lange träumte Familie Schweizer vom eigenen Haus: Sie entschieden sich für Haus Heuberg, ein Massivholzhaus, von Fullwood Wohnblockhaus. Fullwood Haus Heuberg

Fullwood Haus Sonnensee Außenansicht

Großzügig

Haus Sonnensee von Fullwood Wohnblockhaus ist ein massives Holzhaus, das mit einem angenehmen Wohnklima & geringen Energiekosten punkten kann. Fullwood Haus Sonnensee

Außenansicht Icon Cube von Dennert Massivhaus

Traumhaussuche

Bauinteressierte, die noch Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Fertighaus-Unternehmen brauchen, können unseren speziellen Service nutzen und sich gerne von den Angeboten in unserer Traumhaussuche inspirieren lassen oder Kontakt zu Herstellern in ganz Deutschland aufnehmen, um weiteres Informationsmaterial anzufordern.