Familienküchen  Küchenplanung leicht gemacht

Bei der Planung von Familienküchen gilt es auf Ergonomie und ausreichend Stauraum zu achten. Sind Kleinkinder im Haus, dann kommt zusätzlich dem Thema Sicherheit eine ganz besondere Bedeutung zu. Bei uns erhalten Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für die Planung einer waschechten Familienküche benötigen, damit Sie sich später keine allzu großen Sorgen um Ihre kleinen Küchenhelfer machen müssen.

25.04.2019
Diese Familienküche ist in Kristallgrau und Pastellgelb gehalten. Die Lacklaminat-Front passt so gut ins Budget, dass ein ganzheitliches Raumkonzept geplant werden kann: vom Apothekerauszug bis hin zur Garderobe. Foto: Schüller | Zur Fotostrecke

Zusammenfassung:

  • In Familienküchen genießt Sicherheit oberste Priorität. Schon durch einfache Maßnahmen können Kinder vor Unfällen geschützt werden.
  • Offene Küchen sind besonders familienfreundlich und familiengerecht. Sie bieten – eine sorgfältige Planung vorausgesetzt – jede Menge Platz.

Die Planung von Familienküchen sollte sich strikt an den Bedürfnissen der Hausbewohner orientieren. Bei älteren oder körperlich beeinträchtigten Menschen steht vor allem der Komfort im Vordergrund. Höhenverstellbare Arbeitsplatten und absenkbare Oberschränke schaffen ein angenehmes Arbeitsumfeld und erleichtern den Küchenalltag ungemein. Bei Familien mit kleinen Kindern ist hingegen das Thema „Sicherheit“ im Mittelpunkt.

Für mehr Sicherheit in Küchen

In Familienküchen hat Sicherheit oberste Priorität! Die Sicherheit in Küchen lässt sich meist schon durch einfache Maßnahmen gewährleisten. Mit einem Herdschutzgitter verhindern Eltern etwa, dass Ihre Kinder in einem unbeaufsichtigten Augenblick die heißen Kochtöpfe vom Herd herunterziehen und sich schmerzhafte Verbrühungen zuziehen. Solch ein Herdschutzgitter ist nicht sehr teuer und lässt sich einfach montieren. Je nach Ausführung, verfügt das Schutzgitter auch über eine Schalterabdeckung, so dass die lieben Kleinen nicht mit den Knöpfen spielen und den Herd unbemerkt einschalten können. In Küchen sollte der Putzmittelschrank speziell gesichert sein. Dank eines Schrankriegels haben kleine Entdecker keine Chance, an die gefährlichen Flüssigkeiten zu gelangen. Mitunter kann es auch sinnvoll sein, mit einem Schließmechanismus für den Kühlschrank zu planen. Mit einem Kühlschrankriegel lässt sich nämlich ausschließen, dass sich Ihre Kinder ungewollt an Inhalten bedienen, die für sie gefährlich werden könnten. Darüber hinaus ist darauf zu achten, dass Schubladen in Küchen gegen Herausfallen gesichert sind. Zudem sollte Sie, das gilt für den Rest des Hauses übrigens auch, mit Steckdosensicherungen arbeiten, um Unfälle mit elektrischem Strom auszuschließen. Übrigens: Viele Küchengeräte sind bereits ab Werk kindersicher. So zum Beispiel energieeffiziente Induktionskochfelder, die nur dann Wärme entwickeln, wenn ein Topf oder eine Pfanne auf dem Herd steht. Zudem schalten sie sich von alleine ab, wenn sie nicht genutzt werden. Diverse Hersteller haben auch Backöfen im Programm, deren Tür dank einer mehrlagigen Glasscheibe selbst bei längerem Betrieb nicht heiß wird. Noch ein wichtiger Tipp für die Sicherheit in Küchen: Fritteusen, Wasserkocher und Bügeleisen gehören inklusive der Stromkabel außer Reichweite flinker Kinderhände.

Höhenverstellbare Küchenarbeitsplatte
Eine höhenverstellbare Arbeitsplatte lässt sich individuell an die persönlichen Vorlieben anpassen. Foto: Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK)

Eine Familienküche planen

Egal, ob Familien-, Single- oder Landhausküchen: Eine sorgfältige Küchenplanung ist wichtig, damit Sie mit dem Ergebnis später vollauf zufrieden sind. Bei der Planung von Familienküchen spielen die Größe und der Grundriss des Raumes eine entscheidende Rolle. Grundsätzlich gilt, dass offene Küchen sich besonders gut für Familien eignen. Eine offene Küche fördert nicht nur Nähe und Kommunikation, sondern erlaubt Ihnen auch, Ihre Kinder im Blick zu behalten während Sie Ihre Kochbücher nach einem neuen Rezept durchforsten und das Essen zubereiten. Wer keinen großen, offenen Raum zur Verfügung hat, kann auf eine zweizeilige Küche ausweichen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass ein Mindestabstand von 1,20 Meter eingehalten wird, sodass ein bequemer Zugang zu allen Schränken gewährleistet ist. Grundsätzlich gilt, dass Küchen der neuen Generation immer individuell zugeschnitten werden und sich dadurch an jede noch so beengte Raumsituation anpassen lassen.

Küchenplanung

Für die Küchenplanung sollten Sie sich genügend Zeit nehmen und sich im Küchenstudio Ihres Vertrauens intensiv beraten lassen. Sprechen Sie dort das Thema „Sicherheit in der Küche“ offensiv an. Wenn Sie bereits im Vorfeld einer Beratung erste Ideen für Ihre Traumküche entwickeln und ausarbeiten wollen, können Sie hierfür einen der zahlreichen Küchenplaner im Web nutzen. Viele namhafte Hersteller bieten solch kostenlose Online-Tools, mit denen kreativer Planer schnell brauchbare Ergebnisse erzielen können.
Ein letzter Tipp: Vor allem für junge Familien ist gesundes Wohnen ein hohes Gut. Klären Sie bei Ihrem Beratungsgespräch, wie die von Ihnen favorisierten Küchenmöbel hergestellt werden und ob sie möglicherweise mit kritischen Zusatzstoffen behandelt sind. Im Zweifelsfall sollten Sie sich für den Kauf einer anderen Familienküche entschließen.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die FertighausWelt in Günzburg war ein echtes Highlight!"

Anna-Lena Schüchtle

zum Video

Außenansicht Blockhaus Kalevala von LéonWood

Innovation & Ursprünglichkeit

Ganz im Stil des moderenen Bauhauses zeigt sich das LéonWood Blockhaus Kalevala. Klare Linien definieren den futuristisch Entwurf mit Doppelpultdach. LéonWood Blockhaus Kalevala

FingerHaus Musterhaus Neo

Wurzeln schlagen

Mit Musterhaus Neo zeigt FingerHaus ein neues Hauskonzept, das der Kreativität der Bauherren kaum Grenzen setzt. FingerHaus Musterhaus Neo

Duschablage Shelf-W von Schlüter-Systems

Dekorative Ablagen

Schön, stabil und schnell montiert: Die neue Duschablage Schlüter-Self macht an gefliesten Wänden immer eine gute Figur. Duschablage

Outdoorküchen von Stengel Steel Concept

Wenn Genuss auf Stahl trifft

Das frisch geerntete Gemüse direkt auf der Terrasse zu köstlichen Gerichten verarbeiten. Mit den Outdoorküchen von Stengel SteelConcept kein Problem. Outdoorküchen

Außenansicht Stadtvilla Gaarden von Gussek Haus

Traumhaussuche

Bauinteressierte, die noch Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Fertighaus-Unternehmen brauchen, können unseren speziellen Service nutzen und sich gerne von den Angeboten in unserer Traumhaussuche inspirieren lassen oder Kontakt zu Herstellern in ganz Deutschland aufnehmen, um weiteres Informationsmaterial anzufordern.