Wasserführender Kaminofen – Viel mehr als nur Gemütlichkeit

Moderne Kaminöfen liefern ihren Besitzern wohltuende, kostengünstige und klimafreundliche Wärme. Noch mehr Energie und Heizkosten können Sie sparen, wenn Sie sich für einen Kaminofen mit sogenannter Wassertasche entscheiden. Informieren Sie sich jetzt zum Thema wasserführender Kaminofen.

07.08.2018
Ein wasserführender Kaminofen wie der „Mellino H2O“ besticht durch einen sehr guten Wirkungsgrad. Die in der Verkleidung aus Stahl liegenden Wasserwärmetauscher steigern den Wirkungsgrad des Kaminofens auf über 90 Prozent. Foto: Spartherm | Zur Fotostrecke

Zusammenfassung:

  • Ein wasserführender Kaminofen reduziert den Verbrauch fossiler Energieträger und hilft so, Heizkosten und Treibhausgase einzusparen.
  • Ein wasserführender Kaminofen ist mit einer Wassertasche ausgerüstet, in der Wasser zirkuliert, das die Heizwärme vom Kamin zum Pufferspeicher leitet.
  • Wasserführende Kaminöfen gibt es mit einer Leistungsspanne von 3 bis 30 kW Heizleistung bei einem Wirkungsgrad von über 80 Prozen.

Ein wasserführender Kaminofen hilft Ihnen dabei, Ihren Verbrauch von fossilen Energieträgern wie Heizöl oder Erdgas zu reduzieren. Im Frühjahr und Herbst lässt sich mit einem wasserführenden Kaminofen häufig den kompletten Energiebedarf für das Heizen und für das Erwärmen des Brauchwassers decken. Rein optisch unterscheidet sich ein wasserführender Kaminofen nicht von einem herkömmlichen Kamin. Erst ein Blick in sein Inneres offenbart den Unterschied.

So arbeitet ein wasserführender Kaminofen

Ein wasserführender Kaminofen ist mit einer sogenannten Wassertasche ausgerüstet, die um den Brennraum des Kamins herum angeordnet ist. In der Wassertasche zirkuliert, wie kann es anders sein, Wasser, das die Heizwärme zum Pufferspeicher und gleichzeitig kühles Wasser zurück zum Kamin leitet. Dieses System hilft nicht nur dabei, Wärme im gesamten Gebäude zu verteilen, sondern auch den Aufstellungsraum des Kaminofens vor dem Überhitzen zu schützen. Gleichzeitig können Sie das gemütliche Spiel der Flammen und die wohltuende Wärme Ihres Kaminofens genießen. Für eine effiziente Betriebsweise ist der Wärmebezug aus dem Pufferspeicher immer vorrangig. Das bedeutet, dass das Zentralheizsystem, zum Beispiel Ihre Ölheizung oder Gasheizung, erst dann beginnt Heizwärme bereitzustellen, wenn alle Wärmeenergie aus dem Pufferspeicher entnommen ist oder die Heizwärme des Kaminofens nicht zur Deckung Ihres Wärmebedarfs ausreicht.
Die Leistungsspanne der auf dem Markt befindlichen Kaminöfen mit Wassertasche reicht von 3 kW bis 30 kW Heizleistung bei einem Wirkungsgrad von über 80 Prozent. Rund ein Drittel der Gesamtleistung wird als Strahlungs- und Konvektionswärme an den Aufstellungsraum abgegeben, zwei Drittel werden für die Erwärmung des Wassers verwandt, so dass sich mit größeren Kaminöfen bis zu 200 Quadratmeter Wohnfläche beheizen lassen. Dabei gilt: je geringer der Wärmebedarf Ihres Hauses, desto mehr davon kann Ihr wasserführender Kaminofen decken.

Wasserführender Kaminofen

In diesem Video erklärt Ihnen Ofenbaumeister Ingo und Volker aus der Fachabteilung wie man einen Kaminofen mit einer Zentralheizung kombiniert. Welche Vorteile haben Erneuerbare Energien? Was ist ein Holzvergaserkessel? Wie groß muss der Pufferspeicher sein? Diese Fragen und noch vieles mehr werden in diesem Video erklärt.

Baulexikon

  • Pufferspeicher: Pufferspeicher bevorraten die überschüssige Wärme einer Heizungsanlage und geben diese bei Bedarf wieder an den Heizkreislauf ab. Auf die Taktung des Brenners (hohe Taktraten steigern den Energieverbrauch!) wegen Überhitzung kann verzichtet werden. Auch wäre der Betrieb eines bivalenten Heizsystems mit regenerativen Energiequellen ohne Pufferspeicher nicht denkbar.
  • Solarthermie: Solarthermie ist die Umwandlung von Sonnenenergie in kostengünstige und klimafreundliche Wärmeenergie.
Info

Heizen mit Holz

Heizen mit Holz hat gleich mehrere Vorteile. Hausbesitzer, die ihren Wärmebedarf, zumindest Teile davon, mit Brennholz oder Holzpellets decken, dürfen sich über einen Preisvorteil gegenüber dem Heizen mit fossilen Energieträgern freuen. Auch das Klima kommt bei der Wärmeerzeugung mit einer Holzheizung oder einem Kaminofen gut weg. Denn beim Heizen mit Holz wird nur so viel klimaschädliches Kohlendioxid frei, wie der Baum zuvor aus der Atmosphäre entnommen hat. Als weiterer Vorteil kommt hinzu, dass die Wärme, die von einem Kaminofen abgestrahlt wird, von den meisten Menschen als besonders angenehm empfunden wird.

Wasserführenden Kaminofen installieren

Die Installation eines wasserführenden Kaminofens ist mit vergleichweise geringem Aufwand verbunden. Steht der Kamin erst einmal an seinem dafür vorgesehenen Platz, dann gilt es nur noch die Verbindung zum Pufferspeicher herzustellen indem die notwendigen Rohrleitungen verlegt werden; unter Umständen sind dafür mehrere Kernbohrungen vonnöten. In der Regel lässt sich ein wasserführender Kaminofen aber ohne größere Probleme in ein bestehendes Heizsystem integrieren. Sollte Ihr Heizsystem bereits mit einem Pufferspeicher mit einem freien Anschluss ausgerüstet sein, dann ist es umso besser.

Vor dem Kauf …

Wenn Sie den Kauf eines wasserführenden Kaminofens planen, dann sollten Sie berücksichtigen, dass solche Öfen deutlich mehr Gewicht auf die Waage bringen als diejenigen ohne Wassertasche. Unter Umständen kann dies nämlich bedeuten, dass der Ofen aus statischen Gründen nicht an dem von Ihnen gewünschten Standort aufgestellt werden kann. In jedem Fall sollte ein Fachbetrieb mit der Planung Ihres wasserführenden Kaminofens beauftragt werden, um frühzeitig potenzielle Probleme auszuschließen.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG!

WIE BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL?

1 Bewertung(en)

Contura Heizkamine i31 und i41

Feuerstätte mit Naturstein und Einsatz

Die neuen Kaminofen-Modelle Contura i31 und Contura i41 punkten mit langer Wärmespeicherung und großen Glasflächen. Contura Heizkamine i31 und i41

Fullwood Haus Ostseelagune Außenansicht

Auszeit im Blockhaus

Haus Ostseelagune ist ein barrierefreies Blockhaus, das dank seines offen gehaltenen Grundrisses mit einem angenehmen Wohngefühl aufwarten kann. Fullwood Haus Ostseelagune

Fullwood Haus an der Niers Außenansicht

Unkonventionelles Blockhaus

Von einem Blockhaus träumte das Bauherrenpaar schon lange - nach dem Vergleich verschiedener Holzhausspezialisten, entschieden sie sich dann für den Hersteller Fullwood. Haus an der Niers

Außenansicht R 100.10 von Fingerhut

Traumhaussuche

Bauinteressierte, die noch Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Fertighaus-Unternehmen brauchen, können unseren speziellen Service nutzen und sich gerne von den Angeboten in unserer Traumhaussuche inspirieren lassen oder Kontakt zu Herstellern in ganz Deutschland aufnehmen, um weiteres Informationsmaterial anzufordern.