BSB-Expertenrat  Der Bauherren-Schutzbund weiß Rat!

Sie stehen vor der größten Investition Ihres Lebens und möchten ein Haus bauen oder eine Immobilie erwerben? Sie planen, die eigenen vier Wände zu modernisieren, zu sanieren oder barrierefrei umzubauen? Sie haben viele Fragen und suchen professionelle Unterstützung? Der Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) bietet umfangreiche Verbraucherinformationen und Ratgeber auf bautechnischem und baurechtlichem Gebiet.

28.03.2018
Bausachverständiger des Bauherren-Schutzbundes e.V. beim Vor-Ort-Termin
Vorort-Bauqualitätskontrolle durch den BSB. Foto: Bauherren-Schutzbund e.V.

Wer schon mal ein Haus gebaut hat, der wird sich sicher noch gut daran erinnern können, dass es auf dem Weg dorthin jede Menge Probleme zu lösen galt. Glücklich dürfen sich all diejenigen schätzen, die bei ihrem Bauprojekt einen verlässlichen Partner an ihrer Seite wussten, der mit Rat und Tat zur Seite stand. So zum Beispiel die Experten und Sachverständigen der gemeinnützigen Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V.

Der Bauherren-Schutzbund gibt Hilfestellung

Der BSB unterstützt Sie bei Ihrem Weg in die eigenen vier Wände oder bei Ihrem Modernisierungsvorhaben. Egal, ob baubegleitende Qualitätskontrolle oder Vertragsprüfung: der BSB bietet Ihnen das passende baurechtliche und bautechnische Beratungsangebot für Ihr Bauprojekt.
In unserer Rubrik BSB-Expertenrat finden Sie nützliche Tipps und Tricks zu den Themen Hausbau, Hauskauf und Modernisierung. Lesen Sie hier alles Wissenswerte rund um Ihr Eigenheim – zum Beispiel zur Baufinanzierung, Bauausführung, Haustechnik und zum Bauvertragsrecht.

Frau mit Notebook

Anschlussfinanzierung

Gut, wer ohne sie auskommt. Doch viele private Bauherren brauchen eine Anschlussfinanzierung für ihren Hausbau, weil der Kredit nach Ablauf der Zinsbindung noch nicht vollständig zurückgezahlt ist. Wann sollte in Sachen Anschlussfinanzierung gehandelt werden?

Frau mit Denkblase

Barrierefrei Wohnen

Aktuelle Untersuchungen belegen, dass schätzungsweise nur zwei bis drei Prozent aller Wohnungen in Deutschland barrierearm oder sogar barrierefrei sind. Dabei hilft eine barrierearme Wohnung nicht nur älteren Bewohnern. Informieren Sie sich hier zum Thema Barrierefrei Wohnen.

Zellulosedämmung

Dämmen auf Teufel komm raus?

Schneller, höher, stärker. Dieses Olympische Motto auf die Gebäudedämmung gemünzt, würde heißen, immer höher gedämmte Häuser zu bauen. Ist das sinnvoll? Der BSB-Experte gibt Antworten darauf, ob es beim Dämmen keine Grenzen gibt.

Frau beim Unterzeichnen eines Bauvertrags

Neues Bauvetragsrecht

Seit Jahresbeginn ist ein neues Bauvertragsrecht in Kraft: Das Gesetzt sorgt für mehr Sicherheit & Transparenz beim Abschluss von Bauverträgen. Private Bauherren profitieren ab sofort von den Bestimmungen. Hier können Sie sich zum Thema neues Bauvertragsrecht informieren.

Heizen mit Strom: Zum Beispiel mit einer Radiatorheizung

Heizen mit Strom

Lange Zeit galt das Heizen mit Strom als Sünde. Ändert sich das gerade, je mehr der Heizenergiebedarf moderner Gebäude sinkt? Zudem wird Strom im Netz immer häufiger aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Verlieren Wärmepumpen deshalb wieder an Bedeutung?  Informieren Sie sich zum Thema Heizen mit Strom.

Zufriedene Bauherren vor ihrem neu errichteten Eigenheim

Bauen mit Bauträger

Der Bauboom hält an. Baugrundstücke werden knapp. Besonders in städtischen Ballungsgebieten ist es kaum noch möglich, geeignetes Bauland zu adäquaten Kaufpreisen zu erwerben. Für viele Bauwillige lautet die Alternative: Bauen mit Bauträger.

Trockenbau mit Produkten von Knauf

Trockenbau

Wer heute baut, saniert oder umbaut, kommt am Trockenbau nicht vorbei. Mit Systembauteilen, wie Gipskartonbau- oder Gipskartonfaserplatten lassen sich Innenräume einfach und flexibel, schnell und günstig verändern. Worauf dabei zu achten ist, erfahren Sie in unserem BSB-Artikel zum Thema Trockenbau.

Tipp: Bauherren-Schutzbund e.V. Webinare

Online-Veranstaltungen

Der Bauherren-Schutzbund e.V. erweitert sein Informations-angebot für private Bauherren im Alt- und Neubau, für Hauskäufer und Wohneigentümer. Die gemeinnützige Verbraucher-schutzorganisation gibt mit ihren Online-Veranstaltungen wertvolle Tipps rund ums Bauen, Kaufen und Modernisieren.

Vor der Renovierung sollte eine solide Bestandsaufnahme stehen

Renovierung

Der Gedanken an eine Renovierung löst bei vielen Hauseigentümern Besorgnis aus. Denn die Befürchtungen, dass Modernisierungs- maßnahmen zu einem Fass ohne Boden werden, sind nicht gänzlich unbegründet. Wie Sie die Renovierung Ihres in die Jahre gekommenen Eigenheim erfahren Sie jetzt.

EnEV 2016 bringt höhere Anforderungen für den Neubau

EnEV 2016

Die höheren Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2016 sind auch für den Neubau zum 1. Januar 2016 wirksam geworden. Wir klären alle Fragen rund um die EnEV 2016 mit Dipl.-Ing. Marc Förderer, Bauherrenberater des Bauherren-Schutzbundes e.V. (BSB).

Zahlungspläne in Bauverträgen können hinsichtlich der Struktur, der Höhe und Anzahl der Abschlagszahlungen sehr unterschiedlich sein.

Zahlungspläne am Bau

Ganz wenige Dinge im Leben zahlt man in einzelnen Etappen, wie beispielsweise eine Immobilie. Weil die Summen, die den Besitzer wechseln, sehr hoch sind, sollte gerade beim Hausbau ein präziser Zahlungsplan vereinbart werden. Dipl.-Ing. Andreas May erklärt wie. Informieren Sie sich jetzt zum Thema Zahlungspläne am Bau.

Es muss eine Menge beachtet werden, wenn es darum geht neuen Wohnraum zu schaffen.

Aus- und Anbau

Wenn's in den eigenen vier Wänden zu eng wird, muss neuer Platz geschaffen werden. Dipl.-Ing. Dirk Rosenkranz, Bauherrenberater des Bauherren-Schutzbund e.V., erklärt, auf was Sie bei Ausbau oder Anbau achten müssen. Jetzt die Tipps des BSBs zum Aus- und Anbau lesen.

Der Bauvertrag ist für viele Bauherren ein Buch mit sieben Siegeln.

Bauvertrag

Ein Bauvertrag ist für viele Bauherren ein Buch mit sieben Siegeln. Wir haben Rechtsanwältin Dr. Dr. Elke Heera, BSB-Vertrauensanwältin gefragt, auf welche Formulierungen man besonders achten muss, damit Sie nicht zum Fallstrick werden. Holen Sie sich jetzt wichtige Infos zum Thema Bauvertrag.

Was tun bei einer Firmenpleite des Baupartners? Der Bauherren-Schutzbund gibt Tipps.

Firmenpleite

Immer wieder tauchen Medienberichte von ruinierten Bauherren auf, die durch die Insolvenz des Baupartners alles verloren haben und in einem halbfertigen Haus ihr Dasein fristen. Wie sich so etwas bei einer Firmenpleite vermeiden lässt, erklärt Dipl.-Ök. Rainer Huhle, Geschäftsführer des Bauherren-Schutzbund e.V.

Durch die Bauabnahme sollen Sie als Bauherr Gelegenheit bekommen, die vereinbarte und erbrachte Leistung des Unternehmers zu überprüfen.

Bauabnahme

Die Bauabnahme gehört für Bauherrn zu den wichtigsten Pflichten beim Hausbau. Durch die Bauabnahme erhält der Bauherr die Gelegenheit zu überprüfen, ob die vereinbarten und die erbrachten Leistungen übereinstimmen. Holen Sie sich jetzt alle wichtigen Informationen zum Thema Bauabnahme.

Bauen mit Architekt bringt privaten Bauherren zahlreiche Vorteile.

Bauen mit Architekt

Die Zusammenarbeit von privaten Bauherren mit Architekten bei der Planung und Errichtung von Ein- und Zweifamilienhäusern ist heute zu einer Ausnahme geworden. Dabei wird oft verkannt, dass das Bauen mit Architekten gerade privaten Bauherren zahlreiche Vorteile bietet. Alles zum Thema Bauen mit Architekt.

Im Nachhinein ist man immer schlauer, so die Meinung vieler Bauherren.

Hausbau

Familie Werle wünschte sich ein eigenes Heim, das sie so rasch wie möglich beziehen wollte. Grundstück und Generalunternehmer für ein schlüsselfertiges Haus waren bald gefunden, der Bauvertrag unterschrieben. Doch beim Hausbau kam vieles anders als gedacht.

Gehen Sie auf Nummer sicher

Sicherheit auf Baustellen

Sicherheit auf Baustellen ist das oberste Gebot. Zu Recht, denn Baustellen bergen eine Vielzahl unsichtbarer Gefahren. Gerade das Zusammenspiel mehrere Bauabläufe in unmittelbarer Nähe zueinander sind ein Krisenherd, dem nicht zu unterschätzende Gefahren entwachsen können.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG!

WIE BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL?

0 Bewertung(en)

Der Bauherren-Schutzbund hilft Bauherren mit wichtigen Tipps bei allen Fragen zum Thema Hausbau.

Tipps & Infos vom Bauherren-Schutzbund

Der BSB-Expertenrat gibt Ihnen Hilfestellung bei allen kritischen Fragen zum Thema Hausbau. Jetzt Infos und Tipps des Bauherren-Schutzbundes lesen! BSB-Expertenrat

Die Online-Veranstaltungen des BSB geben wertvolle Tipps

Informationen für Bauherren

Sie suchen Informationen rund um die Themen Hausbau, renovieren & Hauskauf? Die Online-Veranstaltungen des BSB bietet Bauherren & Hauskäufer wichtige Tipps! Online-Veranstaltungen

Im Bauvertrag lauern gefährliche Fallstricke.

Das Kleingedruckte im Bauvertrag genau lesen!

Der Bauvertrag ist für Laien nur schwer zu verstehen. Hier erfahren Sie, auf welche Formulierung Sie achten müssen. Jetzt klicken und informieren! Bauvertrag

Bei der Insolvenz des Baupartners drohen Bauherren hohe finanzielle Verluste.

Bauen mit Happy End?

Durch die Firmenpleite des Baupartners können Bauherren viel Geld verlieren. Wie sich das bei einer Insolvenz vermeiden lässt, erfahren Sie hier. Firmenpleite

Außenansicht Architektenhaus von Bau-Fritz

Traumhaussuche

Bauinteressierte, die noch Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Fertighaus-Unternehmen brauchen, können unseren speziellen Service nutzen und sich gerne von den Angeboten in unserer Traumhaussuche inspirieren lassen oder Kontakt zu Herstellern in ganz Deutschland aufnehmen, um weiteres Informationsmaterial anzufordern.