Durchlauferhitzer – Staatliche Förderung für effiziente Durchlauferhitzer

Machen Sie mit beim großen Austauschprogramm für Durchlauferhitzer! Ersetzen Sie unwirtschaftliche Altgeräte durch hocheffiziente, vollelektronisch geregelte Durchlauferhitzer und beantragen Sie 100 Euro Zuschuss.

31.07.2018
Moderne Durchlauferhitzer sind komfortabel und effizient
Förderfähiger Durchlauferhitzer DSX Touch von CLAGE mit vielen praktischen Monitoring-Funktionen. Foto: CLAGE

Die Gesellschaft für Energiedienstleistungen (GED) aus Berlin unterstützt Haushalte bei der Optimierung ihrer dezentralen Warmwasserversorgung. Die Förderung ist Teil des Programms „STEP up! - Stromeffizienzpotentiale nutzen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Gefördert wird der Austausch von hydraulischen oder einfachen elektronischen Durchlauferhitzern (ohne Bedienelement) gegen vollelektronisch geregelte Geräte mit Monitoring-Funktion. Von CLAGE ist zum Beispiel der vollelektronische E-Komfortdurchlauferhitzer DSX Touch förderfähig. Pro ausgetauschtem alten Durchlauferhitzer lassen sich 100 Euro Förderung beantragen. Es ist ein Durchlauferhitzer pro Haushalt förderfähig. Private Bauherren und Sanierer können diese Förderung abrufen. Dabei muss der vorgeschriebene Ablauf beachtet werden: Erst Registrierung auf der Homepage, dann Austausch des Altgeräts durch einen Fachhandwerker! Weitere Infos: www.clage.de/stepup

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

2 Bewertung(en)