Schlafzimmer – Traumhaft wohnen und schlafen

Wenn Sie sich mit der Wohnungseinrichtung beschäftigen, stellen Sie vermutlich früher oder später fest, dass diese Aufgabe ein hohes Frustrationspotenzial birgt. Es gibt unzählige Einrichtungsstile, Farbkombinationen, Tipps und Hinweise, die bei der Auswahl der passenden Möbel und Wohnaccessoires helfen sollen.

10.01.2019
Boxspringbett
Boxspringbetten wirken einladend und sehr bequem. Foto: pixabay.com © bottlein

Bei der Einrichtung der eigenen Immobilie liegen viele besonders hohe Maßstäbe an. Es soll etwas auf Dauer sein, Möbel von hoher Qualität, die Sie auch in einigen Jahren noch gerne anschauen. Sich für einen zeitlos eleganten Stil zu entscheiden ist eine clevere Idee, weil Ihnen damit langfristig viel Spielraum bei der Vervollständigung der Einrichtung bleibt. Stilvolles Wohnen ist ein Trend, der durch alle Modeerscheinungen hindurch langfristig umsetzbar ist – und das in jedem Raum. Lesen Sie jetzt, wie Sie zeitlose Eleganz in die vier Wände bringen und wie aus einem schlichten Schlafzimmer ein elegantes Schlafgemach wird.

Zeitlos eleganter Einrichtungsstil

Eine zeitlose Einrichtung besteht aus Mobiliar, Farben und Materialien, die immerwährend gut sind und sich mit vielen anderen Möbelstücken und Accessoires kombinieren lassen. Klare Formen, dezente Farben und zurückhaltende Texturen stehen im Vordergrund. Die Eleganz fügt sich durch entsprechend hochwertiger Materialien ein. So kann ein Tisch in klassischer Kubus-Form mit einer exakt geschliffenen Glasplatte gedeckt sein. Die Form ist klassisch, das Material elegant. Im Vergleich dazu wäre dasselbe Tischmodell mit einer Platte aus schlichtem Kiefernholz in kanariengelb lackiert kurzlebig und modisch – das Gegenteil klassischer Eleganz.

Tipp: Setzen Sie beim zeitlos-eleganten Wohnstil mit ausgefallenen Accessoires saisonale Highlights. So können Sie Ihrem Eigenheim vorübergehend eine trendige Note verleihen.

Tipps für Eleganz im Schlafgemach

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, ein Schlafzimmer in einen eleganten Schlafraum zu verwandeln. Es liegt in Ihrer Hand, ob Sie ein wenig Extravaganz addieren oder einen dezenten Glitzerfaktor berücksichtigen wollen. Doch Vorsicht, zu viel von beidem darf es nicht sein, denn dann wird der zurückhaltende, dezenter Charakter der stilvollen Eleganz gesprengt.

Achten sie bei der Einrichtung des Schlafzimmers darauf, sich auf die erforderlichen Möbel und Accessoires zu beschränken. Ein Bett, eine Nachtkonsole, ein Kleiderschrank, ein Spiegel, ein Stuhl – vielmehr braucht es in der Regel nicht. Es kommt darauf an, die Möbel im entsprechend klassisch-zeitlosen Design auszuwählen. Je weniger Mobiliar im Schlafzimmer steht, desto leichter ist es, einen klaren Eindruck zu erzeugen.

Auf dem Boden darf es etwas üppiger zugehen. Ein langfloriger Teppich wertet einen schlichten Raum sofort auf. Auch in Form von Läufern oder Bettvorlegern verändern kuschelige Bodenbeläge den reduzierten Charakter im Schlafzimmer. Alternativ sind edle Echtholzböden eine sehr gute Option.

Bei der Auswahl der Fenstergestaltung haben Sie die Wahl: Schwere oder luftige Vorhänge, Rollos und andere Verschattungen tragen viel zum Eindruck in Ihrem Schlafzimmer bei. Auch hier gilt das Motto, sich farblich zurückzuhalten und auf hochwertige Materialien zu setzen.

Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht das Bett. Die derzeit angesagten Boxspring-Betten sind für viele der Inbegriff von Gemütlichkeit und stilvoller Eleganz im Schlafzimmer. Diese Betten verfügen über sehr dicke Matratzen mit Toppern, die zusätzlich Volumen erzeugen. Üppige Federbettdecken und mehrere Kissen sind Grundvoraussetzungen, um aus einem Bett eine einladende Schlafstätte zu kreieren, in der Sie sich im gesunden Schlaf gut erholen können.

Bei der Farbwahl für die Bettwäsche sollten Sie sich zurückhalten und stattdessen besonderes Augenmerk auf hochwertige Materialien wie Leinen, gekämmte Baumwolle oder Seide legen. Dezente Muster sind ebenfalls eine gute Wahl. Abgerundet wird der Eindruck des eleganten Bettes mit einer passenden Tages- oder Kuscheldecke, die einmal mehr den Luxusfaktor ins elegante Schlafzimmer bringt.

Tipp: Kunstfelldecken gibt es in zwischen in so hochwertige Qualität, dass sie auch in eleganten Schlafzimmern stilsicher platziert werden können.

Boxspringbett
Boxspringbetten wirken einladend und sehr bequem. Foto: pixabay.com © sasint

Stilmittel Spiegel

Ein sehr gutes Stilmittel stellt der Einsatz von Spiegeln dar. Ein Schlafzimmerspiegel hat nicht allein eine dekorative Funktion. Er ist zudem ausgesprochen praktisch und unterstützt gerade in kleinen Zimmern den eleganten Charakter. Ein Spiegel wirkt optisch vergrößernd und kann geschickt über Eck platziert den Blick buchstäblich in die Unendlichkeit lenken. So wird aus einem kleinen Schlafzimmer ein Zimmer mit Weitblick. Die Spiegel verdecken ungenutzte Zimmerecken und verändern die Wahrnehmung des Zimmers sofort.

Ist kein Platz für einen Extra-Spiegel, bietet sich ein Schiebetürenschrank mit Spiegel an. Schiebetürschränke bzw. Schwebeschränke mit Spiegel haben verschiedene Vorteile:

  • Sie brauchen weniger Platz als Schränke mit Schwingtüren.
  • Der Spiegel ist auch bei geöffneter Tür nutzbar.
  • Der Spiegel vergrößert den Raum optisch.

Die Höhe, Breite und Tiefe des Schranks sowie die Ausmaße des Spiegels sollten zu den Dimensionen im Schlafzimmer passen. Zu große Schränke in kleinen Räumen wirken rasch erdrückend. Das gilt auch dann, wenn sie verspiegelt sind. Im Idealfall lassen Sie sich bei der Schrankplanung vom Fachmann beraten, denn dieser hat viel Erfahrung und kann vor allem bei geringem Platzangebot für die perfekte Innenausstattung des Schrankes sorgen.

Indirekte, direkte und natürliche Beleuchtung

Die Beleuchtung im Schlafzimmer muss mehrere Kriterien erfüllen: Sie soll einladend und warm sein, den Raum ausleuchten und die Bewohner nicht blenden. Diese Kriterien erfüllt eine dimmbare indirekte Beleuchtung ideal. Sie können die Beleuchtung in zwei Ebenen planen:

1. indirekte Beleuchtung für den gesamten Raum: Deckenfluter oder verdeckte Lichtleisten an der Wand, unter der Decke oder an der Fußleiste.

2. punktuelle Beleuchtung am Bett und am Spiegel: Leselampe am Bett und Spot oder Lichtkranz am Spiegel.

Wichtig: Zu viel künstliches Licht wirkt sich langfristig negativ auf die Gesundheit aus. Ein gewisser Anteil natürlichen Lichts ist auch in einem Schlafzimmer ratsam.

Die Accessoires

Haben Sie Ihr Schlafzimmer mit den Basics ausgestattet, geht es an die Accessoires. Bilder, Dekoartikel, Blumen und andere Kleinigkeiten verleihen Ihrem Schlafgemach eine persönliche Note. Symmetrisch angeordnete Fensterdekorationen geben dem Raum eine ruhige Atmosphäre. Lagern Sie zum Beispiel individuelle Urlaubsmitbringsel auf dem Fensterbrett, wirkt das zwar optisch unruhig, aber wenn Sie sich auf wenige ausgewählte Stücke beschränken, spricht aus gestalterischer Sicht nichts dagegen.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Carolin Schlegel

zum Video

Interlife-Dielen von tretford

Mehr Natur für höchste Ansprüche

Sie schätzen einen zeitlosen Boden aus nachwachsenden Materialien, viel Komfort und Qualität? All das bieten die Interlife-Dielen von tretford. Interlife-Dielen

Gussek Haus Fertighaus Isabella Außenansicht

Komfortabel mit erneuerbaren Energien

Fertighaus Isabella von GUSSEK HAUS lässt sich ohne Probleme in ein extrem sparsames KfW-Effizienzhaus 40 Plus verwandeln. GUSSEK HAUS Fertighaus Isabella

Partner-Haus Musterhaus Wuppertal Außenansicht

Wohnen wie im Paradies

Großzügig und familienfreundlich präsentiert sich das Musterhaus Wuppertal von Partner-Haus. Musterhaus Wuppertal

Familienküche uni gloss von Schüller

Küchenplanung leicht gemacht

Sicherheit in der Küche für Ihre Kinder! Die Küchenplanung ist nicht immer einfach. Auf unserem Portal erfahren Sie alles zum Thema Küchenplanung. Familienküchen