Raumklima Starterpaket – Kinderleicht Energie sparen

Seinen Energieverbrauch im Blick behalten und clever steuern? Mit dem Raumklima Starterpaket lässt sich heizen und lüften ab sofort smart verbinden. Das spart Energie und Kosten.

20.09.2022 | Anzeige
Raumklima Starterpaket von Bosch
Per App: Am Heizkörper drehen war gestern! Heute steuern Sie Ihre Heizung per App – dank Bosch Smart Home. Fotos: Bosch Smart Home

Laut einer Studie des Fraunhofer Instituts für Bauphysik kann die Kombination von smarten Funktionen, unter anderem das Abschalten der Heizung beim Lüften, die Einzelraumregelung über smarte Thermostate und das nächtliche Absenken der Rollläden bis zu 36 Prozent Energie einsparen.1 Zur Unterstützung bietet Bosch Smart Home eine smarte Komplettlösung an, mit der die genannten Maßnahmen einfach umgesetzt werden können. Das Raumklima-Starterpaket beinhaltet neben der notwendigen Steuerzentrale sowohl zwei Heizkörperthermostate als auch einen Tür-/Fensterkontakt, wodurch ein smartes Zusammenspiel von Heizen und Lüften möglich wird. So kann durch die Verknüpfung der Geräte vermieden werden, dass die Heizung bei geöffneten Fenstern heizt. Sobald ein Fenster geöffnet wird, meldet ein Tür-/Fensterkontakt das Signal an alle Heizkörper-Thermostate im Raum – diese drosseln automatisch die Temperatur. Die Kontrolle über den Energieverbrauch zuhause ist insbesondere dann wichtig, wenn man selbst gerade unterwegs ist.

Raumklima Starterpaket von Bosch

Ein häufiger Fehler ist, dass Räume unnötig beheizt werden, während man selbst nicht zuhause ist. Das ist besonders ärgerlich, wenn man bedenkt, dass im Schnitt 70 Prozent der Energie im Haushalt für die Raumwärme verbraucht wird und für einen Großteil der Kosten verantwortlich ist.2 Individuelle Heizpläne der Bosch Smart Home Thermostate ermöglichen die Festlegung, zu welchen Zeiten in welchen Räumen geheizt wird. So lässt sich einstellen, dass Raumtemperaturen bei Abwesenheit der Bewohner runtergeregelt werden. Durch die Übersicht in der dazugehörigen App können die Anpassungen auch von unterwegs vorgenommen werden – bedarfsgerecht und energiesparend. Tipp: Das Raumklima Starterpaket ist individuell erweiterbar. Um noch mehr Energie zu sparen, lässt sich das Smart Home System um eine intelligente Rollladensteuerung erweitern, die die Rollläden abends automatisch absenkt. Nachts geschlossene Rollläden verhindern nämlich größere Wärmeverluste, die ansonsten durch die Fenster entweichen würden.

1 https://www.ibp.fraunhofer.de/content/dam/ibp/ibp-neu/de/dokumente/sonderdrucke/bauphysik-gertis/6-einsparpotenziale-intelligente-heizungsregelung.pdf
2 https://www.umweltbundesamt.de/daten/energie/energieverbrauch-nach-energietraegern-sektoren#entwicklung-des-endenergieverbrauchs-nach-sektoren-und-energietragern

Vorschau
  • Bosch Smart Home GmbH
    Schockenriedstr. 17
    70565 Stuttgart

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Smartes Türschloss Linus von Bosch Smart Home

Zwei für Sicherheit & Komfort

Jetzt da die Tage wieder kürzer werden, haben viele ein höheres Sicherheitsbedürfnis. Mit dem smarten Türschloss Linus lässt sich Ihr Zuhause absichern. Türschloss Linus

Raumklima Starterpaket von Bosch

Kinderleicht Energie sparen

Seinen Energieverbrauch im Blick behalten und clever steuern? Mit dem Raumklima Starterpaket lässt sich heizen und lüften ab sofort smart verbinden. Raumklima Starterpaket