Wallbox – Die intelligente Wallbox

15.11.2022 | Anzeige
Wallbox Wattpilot von Fronius
Fotos: Fronius

Mit der Zulassung von 356.000 rein elektrischen PKW in 2021 stieg der Anteil der E-Autos in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um fast das Doppelte. Damit sich der Umstieg auf E-Mobilität auch finanziell bezahlt macht, hat Fronius mit seinem „Wattpilot“ eine intelligente Wallbox auf den Markt gebracht, die das Laden auch aus ökonomischer Sicht optimiert.

Eigenen Sonnenstrom nutzen

Angesichts steigender Strompreise wird es für deutsche Haushalte immer wichtiger, sich möglichst unabhängig und autark mit elektrischer Energie versorgen zu können. Zum Beispiel mit grünem Strom von der eigenen Photovoltaik-Anlage. Und genau diesen verwendet der „Wattpilot“ automatisch, um Ihr E-Auto zu laden. Dabei kann er immer genau die Menge an Strom für das Laden des Autos nutzen, die nach der Versorgung aller Haushaltsgeräte als Überschuss zur Verfügung steht. Das gesamte Leistungsvermögen der PV-Anlage wird dadurch ausgereizt. Der „Wattpilot“ übernimmt dabei das Lademanagement und verhindert zudem das Auftreten von teuren Lastspitzen beim Ladevorgang. Durch die automatische Phasenumschaltung und die Anpassung der Ladeleistung an die Sonnenkurve, verwenden Sie früher und länger Ihren selbst produzierten Solarstrom und holen auch an bewölkten Tagen das Maximum aus Ihrer PV-Anlage heraus. So sind Sie maximal kostengünstig mobil: Die Ladekosten für 100 Kilometer Fahrleistung liegen bei gerade einmal 1,35 Euro!

Wallbox Wattpilot von Fronius

Flexibel und immer günstig

Die unterschiedlichen Lademodi des „Wattpilot“ geben Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität. So ermöglicht es Ihnen der „Eco-Mode“, das Laden Ihres E-Autos allein auf selbst produzierten Solarstrom zu begrenzen. Darüber hinaus kann durch den „Next Trip Mode“ sichergestellt werden, dass zu einem fixen Zeitpunkt genügend Energie für eine definierte Strecke vorhanden ist. Dabei lädt der Wattpilot das E-Auto dann bis zur gewünschten Uhrzeit mit der benötigten Strommenge – auch hier natürlich vorrangig mit dem Überschuss aus Ihrer PV-Anlage. Apropos. Die Vielzahl an Energieflüssen, die im Haushalt zwischen PV-Anlage, Verbrauchern und der Wallbox besteht, bedarf einer optimalen Steuerung und somit eines intelligenten Energiemangements. Die Wechselrichter des österreichischen Familienunternehmens Fronius zeichnen sich genau dadurch aus und erlauben es, die Solarenergie vom eigenen Hausdach einfach und intelligent mit Drittsystemen, wie einer Wallbox oder einer Wärmepumpe, zu verbinden.

Vorschau
  • Fronius International GmbH
    Froniusplatz 1
    4600 Wels

    HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

    TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

    "Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

    Monika Läufle

    zum Video

    Photovoltaik-Anlage mit Wechselrichter von Fronius

    Solarenergie in Solarstrom umwandeln

    Mit Hilfe von Photovoltaik lässt sich klimafreundlicher Strom gewinnen. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Photovoltaik & Photovoltaikanlagen. Photovoltaik

    Symbolbild Thermografie

    Gestern, heute und morgen

    Wer heute ein Haus baut oder saniert, bekommt sie voll zu spüren: Die Energiewende ist längst fester Bestandteil unseres Alltags geworden. Die Energiewende

    Außenansicht Kundenhaus von Meisterstück-Haus

    20 Jahre Förderung für Ihre Solaranlage

    Der Solarstrom einer Photovoltaik-Anlage wird finanziell gefördert. Anlagenbesitzer dürfen mit einer für 20 Jahre garantierten Einspeisevergütung planen. Einspeisevergütung

    Symbolbild Nachhaltigkeit beim Hausbau

    So lässt sich das Optimum herausholen

    Beim Hausbau stehen heute Energieverbrauch und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Nachhaltigkeit beim Hausbau maximieren. Nachhaltigkeit beim Hausbau maximieren