Heizungswartung – Beim Heizungskauf an die Wartung denken

Frühjahrsputz für die Heizung: Wenn die Temperaturen wieder steigen, sollten Hausbesitzer diesen Zeitpunkt für die Heizungswartung nutzen.

30.01.2020
Heizungswartung
Heizungswartung leicht gemacht: Beim Kauf einer Heizung sollte also nicht nur auf Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit geachtet werden, sondern auch auf den problemlosen Zugang zum Kesselinneren. Foto: wolf.eu

Die jährliche Heizungswartung durch einen Fachhandwerker erhöht nach Angaben der Deutschen Energieagentur (dena) die Lebensdauer der Heizung und senkt auch ihren Brennstoffverbrauch. Das spart nicht nur Heizkosten, sondern reduziert auch die Schadstoffemissionen. So werden Inspektion, Reinigung und die Nachjustierung von Programmierungen zu wichtigen Faktoren des Klimaschutzes.

Regelmäßige Heizungswartung wichtig

Eine mög­lichst umfassende Heizungswartung ge­hört deshalb auch zu den Maßnahmen, deren Umsetzung die Europäische Union ihren Mitgliedsstaaten vorgegeben hat. Die regelmäßige Heizungswartung durch qualifiziertes Personal gewähr­leistet „eine optimale Leistung aus ökologischer, sicherheits­tech­nischer und energetischer Sicht“, heißt es in der EU-Richt­linie 2010/31/EU, die eine europaweite Verbesserung der Ge­samt­energieeffizienz von Gebäuden zum Ziel hat.
Klar ist, dass die Wartungsfreundlichkeit eines Heizkessels sich zunehmend zu einem Qualitätsmerkmal entwickelt. Beim Kauf einer Heizung sollte also nicht nur auf Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit geachtet werden, sondern auch auf den problemlosen Zugang zum Kesselinneren. Es lohnt sich, vor dem Heizungskauf gezielt nach dieser Thematik zu fragen, denn in Verkaufsprospekten spielt das Thema Heizungswartung meist keine Rolle. Dabei schlägt sich die Wartungsfreundlichkeit auf die Dauer künftiger Handwerker-Einsätze nieder: Ein Routineauftrag kann zur zeit- und kostenintensiven Maßnahme werden, wenn Kesselgehäuse und andere Bauteile erst aufwendig demontiert werden müssen.

Empfehlenswert sind deshalb Gerä­tekon­zepte, die, wie zum Beispiel bei den Brennwert­thermen des Sys­temanbieters WOLF Heiz- und Klimatechnik (Mainburg), ein kom­plettes Ausschwenken des Wärmetau­schers aus dem Ge­häuse zulassen. Er ist dann von allen Seiten für eine Inspektion und Reinigung durch den Handwerker zugänglich. Ein Ablassen von Heizwasser ist zudem nicht erforderlich, denn das Ausschwenken ist bei vollem Anla­gendruck möglich. Der Kes­sel kann so nach minimalem Zeit­aufwand für die Heizungswartung wieder sein volles Ef­fizienz-Potenzial ausspielen.

  • Wolf GmbH
    Industriestraße 1
    84048 Mainburg

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Carolin Schlegel

zum Video

ProHaus ProStyle 145 Außenansicht

Wohndesign live erleben

Beim neuen Musterhaus ProStyle 145 des Nordhorner Ausbauhaus-Experten ProHaus trifft großzügige Raumaufteilung auf höchste Funktionalität. ProStyle 145

Fullwood Tiroler Schatzkästchen Außenansicht

Leben, wo andere Urlaub machen

Das Massivholzhaus „Tiroler Schatzkästchen“ von Fullwood ist nicht nur eine Augenweite, sondern auch besonders energieeffizient. Fullwood Tiroler Schatzkästchen

Fullwood Haus an der Niers Außenansicht

Unkonventionelles Blockhaus

Von einem Blockhaus träumte das Bauherrenpaar schon lange - nach dem Vergleich verschiedener Holzhausspezialisten, entschieden sie sich dann für den Hersteller Fullwood. Haus an der Niers

Smart-Home-System in der Küche

Fortschritt oder Spielerei?

Ein Smart-Home-System soll Geld sparen sowie Komfort und Sicherheit bringen. Aber wie weit sollte die Digitalisierung gehen? Was ist sinnvoll? Smart-Home-System

Thermografie-Aufnahmen eines Altbaus

Wärmebildkamera deckt Energieverluste auf

Zu hohe Heizkosten? Schimmel an den Wänden? Mit Hilfe der Infrarot-Thermografie spüren Bausachverständige Schwachstellen in der Gebäudehülle auf. Thermografie

Symbolbild älteres Paar

Heute für morgen bauen

Die eigenen vier Wände sind immer auch eine Investition in die Zukunft – im besten Fall für Jahrzehnte. Informieren Sie sich zum Ageless Living. Ageless Living

Die junge Baufamilie Willner glücklich vereint in ihrem neu gestalteten Wohn-Essbereich.

Wohnen im modernisierten Altbau

Wir begleiten die Sanierung eines Altbaus aus den 1930er Jahren von Anfang bis zum Ende. Erfahren Sie jetzt mehr zum Thema Altbausanierung. Altbausanierung Willner VII

Außenansicht Einfamilienhaus von WeberHaus

Traumhaussuche

Bauinteressierte, die noch Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Fertighaus-Unternehmen brauchen, können unseren speziellen Service nutzen und sich gerne von den Angeboten in unserer Traumhaussuche inspirieren lassen oder Kontakt zu Herstellern in ganz Deutschland aufnehmen, um weiteres Informationsmaterial anzufordern.