Kellerdeckendämmsystem – Kellerdeckendämmung mit ökologischem Edelputz

LINITHERM PAL KD BioZell® ist mit einer ökologischen Oberflächenbeschichtung auf mineralischer Basis versehen, die im Zusammenspiel mit dem PU-Dämmkern, den das Sentinel Haus Institut bereits 2018 in sein „Bauverzeichnis Gesündere Gebäude“ aufgenommen hat, ein gesünderes Wohnen ermöglicht.

17.03.2021 | Anzeige
Kellerdeckendämmsystem LINITHERM PAL KD BioZell von Linzmeier
LINITHERM PAL KD BioZell® , Verlegung. Foto: Linzmeier

Zusammenfassung:

  • Sicher und schnell verlegt
  • Individuell gestaltbar und strapazierfähig
  • Ökologischer Oberflächenputz auf mineralischer Basis
  • Emissionsarm und physiologisch unbedenklich
  • Allergiker freundliche Oberflächenbeschichtung

Bei BioZell handelt es sich um einen mineralischen Edelputz, der frei von Fungiziden, Bioziden und Topfkonservierern ist. Als anorganisches Produkt bietet der neue Oberflächenputz dennoch keinen Nährboden für Sporen, Pilze, Algen oder Schimmel. Zu den Vorteilen der neuen Oberflächenbeschichtung gehört außerdem, dass diese nach dem Verlegen der Platten mit einer Silikatfarbe überstrichen und somit nachträglich individuell gestaltet werden kann. Die Beschichtung ist außerdem Allergiker freundlich. Mit der ökologischen Beschichtung und dem vom Sentinel Haus Institut empfohlenen PU-Dämmkern stellt LINITHERM PAL KD BioZell® ein emissionsarmes Kellerdeckendämmsystem für das gesündere Bauen dar. Dank der hohen Dämmeffizienz von PU-Hartschaum – λD 0,022 W/(m2K), λB 0,23 W/(m2K) – ist eine hohe Dämmwirkung bei dünnen Plattenstärken garantiert. Ein 60 mm starkes Dämmelement, das auch bei niedrigen Deckenhöhen kaum die Kopffreiheit im Keller beschränkt, weist bereits einen Platten-U-Wert von 0,34 W/(m2K) auf. Ein 80 mm starkes Element liegt bei 0,26 W/(m2K), mit 100 mm Stärke erreicht die Dämmung 0,21 W/(m2K). Eine Produktpalette, in der jeder Bauherr die für sein Haus passende Lösung finden kann, um Wärmeverluste über die Kellerdecke und kalte Fußbodenoberflächen im Erdgeschoss zu minimieren. Durch die zum System gehörenden LINIFIX Befestigungsklammern und einer umlaufenden Nut- und Federverbindung lassen sich die Elemente schnell und sauber montieren. Weitere Informationen zur Kellerdeckendämmung gibt es auch im neuen Linzmeier Podcast unter https://podcast.linzmeier.de

  • Linzmeier Bauelemente GmbH
    Industriestraße 21
    88499 Riedlingen

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die FertighausWelt in Günzburg war ein echtes Highlight!"

Maria Seidenkranz

zum Video

Kellerdämmung an einem Fertigkeller von Knecht

Kellerisolierung gegen Wärmeverluste

Um bis zu zehn Prozent können Sie Ihre Energieverluste senken, wenn Sie Ihren Keller mit einer Perimeter- oder Kellerdeckendämmung ausstatten. Kellerdämmung

Fertigkeller werden aus einzelnen Fertigteilen im Werk vorgefertigt und auf der Baustelle montiert.

Einen Fertigkeller bauen

So entsteht ein Fertigkeller, inklusive Tipps für Bauherren. Fertigkeller

Wer seinen Keller anfangs nur als Abstellfläche, Haustechnikraum oder als Waschküche nutzt, kann im Nachhinein vom zusätzlichen Wohnraum profitieren.

Weiße Wanne und schwarze Wanne

Durch das Unterkellern lässt sich der Wohn- und Stauraum um bis zu einem Drittel erweitern. Weiße Wanne und schwarze Wanne

Fertigkeller von glatthaar

Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten

Was ist der Unterschied zwischen Wohn- oder Nutzkeller? Hier erfahren Sie, welcher Keller für Sie der richtige ist. Wohn- oder Nutzkeller