FingerHaus Musterhaus Neo – Wurzeln schlagen

17.11.2017 | Anzeige
Außenansicht Musterhaus Neo. Foto: FingerHaus | Zur Fotostrecke

Moderne Familien stellen viele Anforderungen an ihr künftiges Zuhause: Energieeffizienz und überzeugende Haustechnik, Gemütlichkeit und viel Stauraum, eine alltagstaugliche Architektur und ein ansprechendes Design. Das neueste Musterhaus „NEO“ von FingerHaus wurde speziell für die vielen Bedürfnisse einer modernen Familie erdacht und in der Praxis erprobt.
Das KfW-Effizienzhaus 40 Plus in der FertighausWelt Günzburg begeistert schon von außen: Modern ist es dank der weißen Putzfassade, die an einigen Stellen durch farbige Putzelemente aufgelockert wird. Traditionell und sehr solide wirkt das Satteldach mit den sichtbaren Sparren und Pfettenköpfen. Auf der Gartenseite erweitert ein asymmetrisch eingesetzter Flachdacherker das Wohn- und Arbeitszimmer. Wer helle Räume mit Tageslicht schätzt, wird das Musterhaus „NEO“ lieben: Bodentiefe Fenster und ein Dachflächenfenster fangen viel Licht ein. Auch im turbulenten Familienalltag behält man dank der großzügigen Raumaufteilung im Erdgeschoss mit fast 95 Quadratmetern den Überblick. Hier teilen sich die offene Küche mit Kochinsel und der Essbereich einen fantastischen Blick in den Garten. Der Wohnbereich befindet sich direkt daneben, erlaubt aber auch ein gemütliches Séparée-Gefühl. Weiter verfügt das Erdgeschoss neben dem Hauswirtschaftsraum, einer Garderobennische und einem Gäste-WC über ein separates Zimmer. Dieses kann als Arbeits-, Gäste- oder drittes Kinderzimmer genutzt werden.
Die klare, gleichmäßige Raumaufteilung im Dachgeschoss macht das Einrichten besonders leicht: Rechts der Treppe befinden sich zwei nahezu gleich große Kinderzimmer mit eigenem Duschbad. Wenn der Nachwuchs älter wird, sorgt das eigene Bad für mehr Privatsphäre und verhindert größere Wartezeiten vor Schule und Arbeitstag. Der komfortable Elternbereich gliedert sich in drei hintereinanderliegende Räume: Schlafzimmer, Ankleide und Badezimmer mit Badewanne und bodengleicher Dusche. Das Musterhaus „NEO“ in Günzburg ist in Holzfertigbauweise errichtet und steht damit für eine ökologische Bauweise. Als KfW-Effizienzhaus 40 Plus erzeugt es dank hochgedämmter „THERMO+“-Gebäudehülle und effizienter Haustechnik mehr Energie als es selbst zum Betrieb benötigt. Zum Energiekonzept gehören eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung, eine Photovoltaikanlage und eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Der Komfort kommt ebenfalls nicht zu kurz: Elektrische Raffstores, Wind- und Sonnensensoren sowie Zeitschaltuhren sorgen für die Verschattung im richtigen Augenblick. Ein Highlight sind die Dachfenster: Sie lassen sich dank elektrochromer Verglasung in vier Stufen abdunkeln, was gerade an sonnigen Sommertagen eine Aufheizung des Dachgeschosses verhindert.

  • FingerHaus GmbH
    Auestraße 45
    35066 Frankenberg/Eder

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG!

WIE BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL?

0 Bewertung(en)

  • 139,19 m²

    Architektur Trend - Klare Linie

    FingerHaus GmbH
    Preis auf Anfrage
  • 176,73 m²

    Bauhaus AT 100

    FingerHaus GmbH
    Preis auf Anfrage
  • 168,00 m²

    Kundenhaus Vio 420

    FingerHaus GmbH
    Preis auf Anfrage
  • 140,00 m²

    Kundenhaus Vio 302

    FingerHaus GmbH
    Preis auf Anfrage
  • 134,00 m²

    Bravur 130

    FingerHaus GmbH
    Preis auf Anfrage
  • 163,00 m²

    Bravur 400

    FingerHaus GmbH
    Preis auf Anfrage
  • 122,30 m²

    Ein Haus zum Wohlfühlen (frei geplant)

    FingerHaus GmbH
    Preis auf Anfrage
  • 143,82 m²

    Fino 320 A

    FingerHaus GmbH
    Preis auf Anfrage