Viebrockhaus Edition 445 – Full House

Und es geht doch: Wer sagt, ein Haus für mehr als drei Kinder zu bauen, ist heutzutage besonders schwierig, der sollte sich ein Beispiel an den Fröhlichs nehmen. Mit geschickter Planung und sinnvollem Grundriss hat jedes der fünf Kinder nun sein eigenes Reich.

28.02.2018
Angepasst an das Grundstück verfügt das Haus über zwei Terrassenflächen und einen kleinen Balkon. Fotos: Viebrockhaus | Zur Fotostrecke

Bei knappem Platz wird in die Höhe gebaut. Das gilt nicht nur für Stadtplaner, sondern auch für Antonia und John Fröhlich. Die Patchwork-Familie muss fünf Kinder unterbringen – ein eigenes Zimmer für jeden Zögling war besonders wichtig – und so war von Anfang an klar: Ein ausgebauter Spitzboden sowie Technik- und Stauraum im Keller sind Must-haves. Bisher kamen die Fröhlichs meist am Wochenende zusammen, in der 75 Quadratmeter großen Wohnung von Antonia und ihren zwei Kindern. Da wurde es zusammen mit John und seinen zwei Kindern ganz schön eng. Das war keine Dauerlösung. Vor allem mit der gemeinsamen Tochter Anna auf dem Weg. Die Suche auf dem Immobilienmarkt blieb jedoch erfolglos. Unbezahlbar waren ausnahmslos alle Häuser oder Eigentumswohnungen mit genügend Platz für die große Familie. Selbst bauen, das entschieden sie schnell. Mama Antonia, ihres Zeichens Architektin, wusste worauf zu achten war. Die große Auswahl in der Bemusterung und die Hauskonzepte im firmeneigenen Musterhauspark brachten Viebrockhaus den Zuschlag. Von außen dem „Edition 445“ entsprechend, von innen am Haustyp „Edition 425“ angelehnt, ergab sich das richtige Konzept für die Familie.

Info

Hausdaten

  • Haustyp: Edition 445
  • Bauweise: massiv / Stein auf Stein
  • Dach: 48° geneigtes Satteldach
  • Außenmaße: 8,52 m x 14,26 m
  • Wohnfläche: gesamt 215,40 m²
  • KfW-Effizienzhausstandard: Effizienzhaus 40
  • Primärenergiebedarf: 22,36 kWh/m²a
  • Heiztechnik: Air-Silent-Technik
  • Preis: auf Anfrage

Gesucht und gefunden

Von außen ist das Haus der Fröhlichs eine gelungene Mischung aus klassischen Formen – vier Wände, Satteldach, Erker – und auflockernden Farben durch die Putz-Klinker-Fassade. Der bewusst höhere Kniestock sorgt für mehr Wohnfläche im ersten Stock und im Spitzboden. Sowohl auf der zum Wohnzimmer führenden Terrasse straßenseitig, als auch im Garten mit Zugang zur Küche haben die Fröhlichs auf ihrem 840 Quadratmeter großen Grundstück viel Freiraum. Durch den Erker, in dem sich das Spielzimmer der Kinder direkt neben dem Wohnzimmer befindet, wurde ein kleiner Balkon für das große Kinderzimmer möglich. Dieses beherbergt jetzt noch zwei der Fröhlich-Kinder und kann, sobald die Teenagerzeit beginnt, mit einem simplen Wandeinzug in zwei Jugendzimmer geteilt werden. Schon jetzt an die Zukunft gedacht fällt das Bad kompakt aus, um daneben noch ein kleines WC mit Dusche zu realisieren – dringend nötig für die siebenköpfige Patchwork-Familie. „Dafür verfügt unser Kinderbad über Details wie ein niedriger aufgehängtes WC, praktische und pflegeleichte Materialien.“

Spielzimmer Edition 445 von Viebrockhaus
Kindertraum: Das Spielzimmer neben dem Wohnbereich des „Edition 425“-Konzeptes übernahmen die Fröhlichs begeistert.

Ein Stockwerk höher finden die beiden Ältesten im ausgebauten Dach ihre Reiche – getrennt durch einen kleinen Flur mit Treppe. Zurück im Erdgeschoss ziehen sich Koch-, Ess- und Wohnbereich längs durch das ganze Haus. Weil das Grundstück für den ursprünglich angedachten Rechteckerker zu schmal ist, sorgen 50 Zentimeter tiefe Stichwände für Struktur und eine angedeutete Raumtrennung. Durch die Vollunterkellerung gewinnen die Fröhlichs hier mehr Lebensraum – die Haustechnik sitzt gut aufgeräumt im Keller, in dem in Zukunft auch das Zimmer des jüngsten Familienmitglieds realisiert werden wird. Nicht nur die Raumaufteilungen passen zu den Anforderungen der Familie. Auch optisch strahlt jeder Raum Wärme und Geborgenheit aus. „Bei der Auswahl der Bodenbeläge waren wir sehr kreativ. Unser ganzes Haus ist in einem modernen Landhausstil gestaltet“, erzählt die Bauherrin, „Die Tapete im Spielzimmer, die farbige Wand im Treppenaufgang, die goldene Wand im Elternzimmer setzen dabei Akzente.“ Mit Wärmepumpe und Solaranlage auf KfW-40-Standard sind die Fröhlichs auch energetisch zukunftsfähig aufgestellt. „Die Photovoltaikanlage können wir noch erweitern und das System um eine Hausbatterie ergänzen“, erzählt der Bauherr. Alles in allem sind die Fröhlichs mit dem Ergebnis mehr als zufrieden, so die Bauherrin: „Ich hätte nie gedacht, einmal ein solches Haus zu haben, aber auch nicht, einmal solch eine Familie zu haben. Für mich ist es wirklich ein Traumhaus!“

  • Viebrockhaus AG
    Grashofweg 11b
    21698 Harsefeld

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG!

WIE BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL?

0 Bewertung(en)

  • Classico 311

    Viebrockhaus AG
    Preis auf Anfrage
  • Classico 400

    Viebrockhaus AG
    Preis auf Anfrage
  • Edition 425 Wohnidee-Haus

    Viebrockhaus AG
    337.274 €
  • 182,00 m²

    Edition 425

    Viebrockhaus AG
    Preis auf Anfrage
  • 165,75 m²

    Kundenhaus Eckrodt - Classico 605

    Viebrockhaus AG
    209.950 €
  • Maxime 1000 D Wohnidee-Haus

    Viebrockhaus AG
    305.344 €
  • 172,14 m²

    Edition 445

    Viebrockhaus AG
    Preis auf Anfrage
  • Maxime 320

    Viebrockhaus AG
    Preis auf Anfrage
  • Classico 311

    Viebrockhaus AG
    Preis auf Anfrage
  • Classico 400

    Viebrockhaus AG
    Preis auf Anfrage
  • Edition 425 Wohnidee-Haus

    Viebrockhaus AG
    337.274 €
  • 182,00 m²

    Edition 425

    Viebrockhaus AG
    Preis auf Anfrage
  • 165,75 m²

    Kundenhaus Eckrodt - Classico 605

    Viebrockhaus AG
    209.950 €
  • Maxime 1000 D Wohnidee-Haus

    Viebrockhaus AG
    305.344 €
  • 172,14 m²

    Edition 445

    Viebrockhaus AG
    Preis auf Anfrage
  • Maxime 320

    Viebrockhaus AG
    Preis auf Anfrage