Schieferdach und Photovoltaik-Anlage – Elegant, einfach, effektiv

Wo aufgeständerte Solarmodule die Ästhetik stören oder der Denkmalschutz der Installation erneuerbarer Energien einen Riegel vorschiebt, helfen kaum sichtbare integrierte Module beim Umstieg in die Unabhängigkeit. 

03.05.2022
Schieferdach mit Photovoltaik von Rathscheck
Schieferdach mit Photovoltaik. Foto: Rathscheck| Zur Fotostrecke

Das Rathscheck Schiefer-System verbindet die Nachhaltigkeit eines natürlichen Steins mit den Vorteilen moderner Solarstromerzeugung. Abgestimmt auf die Maße der rechteckigen Schiefersteine lassen sich 120 Zentimeter breite, 40 Zentimeter hohe und nur fünf Millimeter starke Photovoltaik-Elemente nahezu unsichtbar und optisch anspruchsvoll in die Dacheindeckung integrieren. Das System ist sowohl bei einer Dachsanierung als auch bei einer Ersteindeckung schnell und einfach installierbar und bietet durch deutlich geringeren Arbeitsaufwand mehrfach finanzielle Vorteile. Da die Solarmodule in einem Arbeitsschritt gemeinsam mit den Schiefersteinen in eine Trägerkonstruktion aus Metall eingehängt und durch einfache Steckverbindungen verbunden werden entfallen beispielsweise die Kosten für zusätzliche Arbeiten wie Unterkonstruktion oder Gerüstbau. 

Die Sonne schickt keine Rechnung

Etwa 100 Module mit weniger als 50 Quadratmetern Dachfläche sichern beispielhaft die Grundversorgung für ein Einfamilienhaus und machen sich bei steigenden Strompreisen viele Anlagen in der Regel nach acht bis zwölf Jahren von selbst bezahlt. Die erforderliche Anzahl an Modulen - und damit der Ertrag - sind von der jeweiligen Dachausrichtung und Sonneneinstrahlung abhängig. Der Clou: Sollte der Strombedarf im Laufe der Jahre steigen, kann die Solarfläche mitwachsen. Auch im Nachhinein lassen sich im Handumdrehen Schiefersteine durch weitere PV-Module ersetzen. Wer sich bis Ende Juni 2022 für die Installation eines Schiefer-Solardaches entscheidet, erhält von Rathscheck Schiefer eine Hersteller-Förderung.

Vorschau
  • Rathscheck Schiefer
    St.-Barbara-Straße 3
    56727 Mayen-Katzenberg

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Photovoltaik-Anlage mit Wechselrichter von Fronius

Solarenergie in Solarstrom umwandeln

Mit Hilfe von Photovoltaik lässt sich klimafreundlicher Strom gewinnen. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Photovoltaik & Photovoltaikanlagen. Photovoltaik

Symbolbild Thermografie

Gestern, heute und morgen

Wer heute ein Haus baut oder saniert, bekommt sie voll zu spüren: Die Energiewende ist längst fester Bestandteil unseres Alltags geworden. Die Energiewende

Außenansicht Kundenhaus von Meisterstück-Haus

20 Jahre Förderung für Ihre Solaranlage

Der Solarstrom einer Photovoltaik-Anlage wird finanziell gefördert. Anlagenbesitzer dürfen mit einer für 20 Jahre garantierten Einspeisevergütung planen. Einspeisevergütung

Symbolbild Nachhaltigkeit beim Hausbau

So lässt sich das Optimum herausholen

Beim Hausbau stehen heute Energieverbrauch und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Nachhaltigkeit beim Hausbau maximieren. Nachhaltigkeit beim Hausbau maximieren