Holzverbundwerkstoff – Fassade in Sonnengelb

Neben einem neuen Pool rundet eine Fassade aus Holzverbundwerkstoff das Gesamtkonzept im sanierten Architektenhaus kreativ ab. Entschieden haben sich die Bauherren für die Fassadenprofilen „Die Gestaltende“.

05.10.2022
Holzverbundwerkstoff Die Gestaltende von NATURinFORM
Foto: NATURinFORM

Seit 21 Jahren lebt Andreas Keller mit seiner Familie am Ortsrand der schwäbischen Gemeinde Altdorf nahe Nürtingen. Mit dem Einbau eines Swimming-Pools mit Gegenstromanlage erfüllten sie sich einen langgehegten Wunsch. „Wir verbrachten viele Stunden auf unserer Terrasse am Wasser, und dabei fiel uns immer häufiger auf, dass die Fassade so gar nicht mehr ins Gesamtbild passte“, erzählt Andreas Keller. Gesagt, getan: Massive, langlebige Rhombusleisten aus dem Qualitäts-Holzverbundwerkstoff von NATURinFORM verschaffen der in die Jahre gekommenen Fassade ein neues, frisches Aussehen. Das Fassadensystem „Die Gestaltende“ ist leicht zu reinigen und extrem wartungsarm, darüber hinaus nachhaltig, denn das Material ist nach einer langjährigen Nutzungsdauer und Rückbau vollständig recycelbar. Gut zu wissen: Der Hersteller hat die „Basisversion“ der „Gestaltenden“ in vier Farben im Programm, zusätzlich erweitert er ab einer Menge von 30 Quadratmetern die kreativen Optionen seiner Kunden mit der „FarbEdition“ . Die Wahl der Kellers fiel auf „Sonnengelb“. „Die Gestaltende“ eignet sich als vorgehängte Fassade, egal ob für Neu- oder Bestandsbauten. Bei der Montage werden die Rhombusleisten mit einer Nut- und Spundverbindung formschlüssig auf einer Unterkonstruktion verlegt. Mit drei unterschiedlichen Deckmaßen sind den Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Die Rhombusleisten „small“ mit einem Deckmaß von 66 mm, „xl“ mit 99 mm und „xxl“ mit 148 mm Breite – so wie bei den Kellers verlegt, können sowohl waagrecht als auch senkrecht verlegt werden. Die Profile sind in Standardlängen von vier und sechs Metern erhältlich, auf Anfrage auch in Sonderlängen. Das System schützt die Außenwandkonstruktion vor Witterungseinflüssen und Beschädigungen.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Kellerdeckendämmung mit Planarock von Rockwool

Eine gedämmte Kellerdecke spart Heizkosten

Mit einer Kellerdeckendämmung können Sie Ihre Heizkosten spürbar senken. Worauf Sie dabei zu achten haben, erfahren Sie hier. Kellerdeckendämmung

Kellerdämmung an einem Fertigkeller von Knecht

Kellerisolierung gegen Wärmeverluste

Um bis zu zehn Prozent können Sie Ihre Energieverluste senken, wenn Sie Ihren Keller mit einer Perimeter- oder Kellerdeckendämmung ausstatten. Kellerdämmung

Vorschau Dachdämmung

Dachdämmung

Mit geeigneten Wärmeschutzmaßnahmen im Dach lässt sich der Gesamtenergieverlust eines Hauses um bis zu 30 Prozent senken. Dachdämmung

Oberste Geschossdecke dämmen mit einer Förderung der KfW-Bank

Oberste Geschossdecke dämmen

Wer seine oberste Geschossdecke dämmen lässt, der kann seine Heizkosten merklich reduzieren. Hier finden Sie alle Informationen zur Geschossdeckendämmung. Oberste Geschossdecke dämmen