Wohnraumlüftung – Mit einem Komfort-Lüftungssystem gegen Corona

Fälschlicherweise stehen Lüftungsanlagen aktuell unter Generalverdacht, die Verbreitung von COVID-19 zu begünstigen. Dazu entscheidend beigetragen hat sicherlich die Häufung von Corona-Fällen in der fleischverarbeitenden Industrie. Für ein Komfort-Lüftungssystem wie vom Raumklimaspezialisten Zehnder ist allerdings genau das Gegenteil der Fall: Da sie die Innenräume stets mit frischer, gefilterter Außenluft versorgen, tragen Komfort-Lüftungssysteme zu einem konstanten Luftaustausch bei. Dadurch können sich Viren und ähnliche Schadstoffe nicht in der Raumluft aufhalten. Außerdem sorgen effektive Luftfilter und weitere Hygienevorkehrungen am Lüftungssystem dafür, dass keinerlei Fremdstoffe mit der Frischluft ins Haus gelangen. Zehnder Komfort-Lüftungssysteme sichern somit zuverlässig die Gesundheit der Bewohner – vor, während und nach der Coronakrise.

12.08.2020
Wohnraumlüftung von Zehnder
Aufgrund der Häufung von Corona-Infektionen in Schlacht- und ähnlichen Industriebetrieben wird Lüftungsanlagen momentan pauschal der „schwarze Peter“ zugeschoben. Zu Unrecht, denn Zehnder Komfort-Lüftungssysteme können einer Verbreitung von COVID-19 sogar vorbeugen. Foto: Zehnder

Umluftanlagen, wie sie in Schlacht- und ähnlichen Industriebetrieben verbaut werden, sorgen für eine  konstante Zirkulation der Raumluft, wobei nur wenig bis keine Frischluft von außen zugeführt wird. Dies könnte zu einer schnellen und gleichmäßigen Verteilung von Partikeln wie Viren oder Sporen führen und somit theoretisch auch eine Verbreitung des neuartigen Coronavirus begünstigen. Zehnder Komfort-Lüftungssysteme hingegen arbeiten ausschließlich mit Frischluft, welche jederzeit von außen zugeführt und vorher mit wirksamen Filtern gereinigt wird. Verbrauchte und mit Schadstoffen belastete Luft wird nicht wiederverwendet, sondern vollständig nach Außen abgeleitet.

Durch die rasche Verdünnung eventuell kontaminierter Luft senken Komfort-Lüftungssysteme die Virenlast in Innenräumen und können dadurch einer Infektion vorbeugen. Außerdem vermindern sie die Bildung sogenannter Aerosole. Diese Ansammlungen von Partikeln, die über einen längeren Zeitraum in der Luft schweben, könnten laut Wissenschaftlern eine wichtige Rolle bei der Übertragung des neuartigen Coronavirus spielen. Streng getrennte Lüftungsleitungen stellen hierbei sicher, dass keinerlei Schadstoffe von der Ab- auf die Zuluft übertragen werden können. Auch über die Außen- und Zuluftleitungen können dank hochwertiger Originalfilter von Zehnder keine Viren oder ähnliche Schadstoffe in die Innenräume gelangen.

Komfort-Lüftungssysteme vom Raumklimaspezialisten Zehnder ermöglichen also gerade in der Coronakrise ein bedenkenloses Durchatmen, zumindest im eigenen Zuhause.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Carolin Schlegel

zum Video

Lüftungsgeräte von Fränkische

Zukunftsmarkt kontrollierte Wohnraumlüftung

Kaum ein Neubau oder kernsaniertes Gebäude kommt heute ohne eine Lüftungsanlage aus. Worauf Sie achten müssen, erfahren Sie hier. Lüftungsanlage

Lüftungssystem recoVAIR von Vaillant.

Energieeffizienter Wohnkomfort

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt für ein gesundes und behagliches Raumklima bei geringen Energiekosten. Kontrollierte Wohnraumlüftung

Überschrift

Beschreibung weiterlesen

Garagentor Superior+ 42 von Normstahl.

Garagen bieten Autos sicheren Unterschlupf

Eine Garage, egal, ob nun Fertiggarage oder gemauert Garage, ist für Autos der denkbar sicherste Unterstand überhaupt. Hier gibt's Infos zum Thema Garagen! Garage