Fördermittel der KfW  Kredite und Zuschüsse auf einen Blick

Wer ein Haus neu bauen oder einen Altbau energetisch sanieren möchte, der muss tief in die Tasche greifen. Gut, dass die staatliche KfW-Bank Bauherren mit zinsgünstigen Krediten und finanziell attraktiven Zuschüssen aus ihren Fördertöpfen unterstützt. Eine Übersicht über die wichtigsten Fördermittel der KfW.
04.11.2021
Außenansicht Haus Schönau von Gussek Haus
Das Haus Schönau ist ein echtes Einfamilienhaus zum Wohlfühlen. Die Kombination von weißen Farbtönen mit warmtonigen Holzelementen und -akzenten zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Haus. So wirkt das Haus zwar modern, einladend und freundlich. Foto: GUSSEK HAUS
„Bauen schafft Grauen!“, weiß der Volksmund zu berichten. Ein wenig schmeichelhaftes Urteil, doch bei einem Blick in das eigene Portemonnaie dürfte so manchen Bauherren tatsächlich das kalte Grauen packen. Grund dafür sind die hohen Kosten für Neubau und Sanierung. Wer dennoch seinen Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen, eine Immobilie erwerben oder ein Bestandsgebäude energetisch sanieren möchte, kann sich von der staatlichen KfW-Bank mit zinsgünstigen Krediten und attraktiven Zuschüssen bei seinem Projekt unter die Arme greifen lassen.

Um in den Genuss einer KfW-Förderung zu gelangen, müssen Sie sich am sogenannten KfW-Effzienzhausstandard orientieren. Der Effizienzhausstandard setzt sich aus zwei Kriterien zusammen: nämlich aus dem Primärenergiebedarf und dem Transmissionswärmeverlust, den Ihre Immobilie nach Abschluss aller Arbeiten erzielt. Der Primärenergiebedarf bestimmt, wie viel Energie Ihr Gebäude durchschnittlich für Heizen, Lüften und die Warmwasserbereitung verbraucht. Anhand des Transmissionswärmeverlusts lässt sich ablesen, wie viel Wärmeenergie Ihr Zuhause über die Gebäudehülle verliert.

Nur solche Bauprojekte haben eine Chance auf Erhalt einer Förderung durch die KfW, die nach ihrer Fertigstellung den KfW-Effizienzhausstandard KfW-40 Plus, 40 oder 55 erreichen. Je kleiner der jeweilige Wert, desto niedriger ist der tatsächliche Energiebedarf des Gebäudes und desto höher fällt die Förderung durch die KfW aus. Als Referenz für die Bestimmung des KfW-Effzienzhausstandards wird dabei das KfW-Effizienzhaus 100, das den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) entspricht, zu Grunde gelegt. Zur Verdeutlichung ein kurzes Beispiel: Ein KfW-Effizienzhaus 55 benötigt nur 55 % der Primärenergie und hat einen Transmissionswärmeverlust von nur 70 Prozent des Referenzgebäudes.

KfW-Fördermittel für den Neubau oder Kauf einer Wohnimmobilie

Kredit 153 (Energieeffizient Bauen)

Seit dem 1. Juli 2021 können Sie diesen Kredit leider nicht mehr bei der KfW beantragen! Es gelten die neuen Förderkredite und Zuschüsse der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

Kredit 261, 262 (Bundesförderung für effiziente Gebäude)

  • Förderkredit ab 0,76 % effektiver Jahreszins für Sanierung, Neubau und Kauf
  • Bis zu 150.000 Euro Kredit je Wohn­einheit für ein Effizienzhaus
  • Bis zu 60.000 Euro Kredit je Wohn­einheit für Einzelmaßnahmen
  • Weniger zurückzahlen: zwischen 15 % und 50 % Tilgungszuschuss
  • Zusätzliche Förderung möglich, z.B. für Baubegleitung

Zuschuss 461 (Bundesförderung für effiziente Gebäude)

  • Für Komplettsanierung, Bau und Kauf eines Effizienzhauses
  • Sanierungszuschuss bis zu 75.000 Euro je Wohneinheit
  • Bauzuschuss bis zu 37.500 Euro je Wohneinheit
  • Zusätzliche Förderung möglich, z.B. für Baubegleitung

Kredit 270 (Erneuerbare Energien - Standard)

Bauherren, die die Energie der Sonne nutzen und eine eigene Photovoltaik-Anlage, eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK-Anlagen)  oder einen Batteriespeicher installieren möchten, werden dabei von der KfW unterstützt. Die KfW finanziert die Errichtung, Erweiterung und den Erwerb von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien:

  • Förderkredit ab 0,55 % Sollzins p.a.
  • Für Anlagen zur Erzeugung von Strom und Wärme, für Netze und Speicher
  • Für Photovoltaik, Wasser, Wind, Biogas und vieles mehr

Download: Merkblatt Erneuerbare Energien „Standard“

Kredit 124 (KfW-Wohneigentumsprogramm)

Die KfW fördert den Kauf oder Bau von selbstgenutzten Eigenheimen oder Eigentumswohnungen:

  • Förderkredit ab 1,06 % effektivem Jahreszins
  • Bis zu 100.000 Euro Kreditbetrag
  • Kombinierbar mit anderen Fördermitteln

Download: Merkblatt KfW-Wohneigentumsprogramm

Mit dem Baukindergeld bekommen Eltern zusätzliche Unterstützung

Zuschuss 424 (Baukindergeld)

Dank Baukindergeld dürfen sich Familien und Alleinerziehende über einen Zuschuss für den Bau oder Kauf eine Wohnimmobilie freuen:

  • Für den Bau oder Kauf einer eigenen Wohnimmobilie
  • 12.000 Euro Zuschuss pro Kind (10 Jahre lang je 1.200 Euro)
  • Mit einem Haushaltseinkommen von maximal 90.000 Euro bei einem Kind plus 15.000 Euro für jedes weitere Kind

Die derzeit gültigen Fördervoraussetzungen sehen vor, dass Sie zwischen dem 1. Januar 2018 und 31. März 2021 Ihren Kauf­vertrag unter­zeichnet haben müssen oder Ihnen die Bau­genehmigung erteilt wurde. Den Antrag auf Baukindergeld stellen Sie nach Ihrem Einzug. Dafür haben Sie ingesamt sechs Monate Zeit. Der letzte Tag, an dem Sie Bau­kinder­geld bean­tragen können, ist der 31. Dezember 2023.

Download: Merkblatt Baukindergeld

Energieeffizient Sanieren und Erneuerbare Energien

Kredit 151, 152 (Energieeffizient Sanieren)

Seit dem 1. Juli 2021 können Sie diesen Kredit leider nicht mehr bei der KfW beantragen! Es gelten die neuen Förderkredite und Zuschüsse der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

Energieeffizient Sanieren – Ergänzungs­kredit

Kredit 167 (Energieeffizient Sanieren)

Seit dem 1. Juli 2021 können Sie diesen Kredit leider nicht mehr bei der KfW beantragen! Es gelten die neuen Förderkredite und Zuschüsse der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

Erneuerbare Energien – Standard

Kredit 270

  • Ab 0,61 % effektivem Jahreszins
  • Für Anlagen zur Erzeugung von Strom und Wärme, für Netze und Speicher
  • Für Photovoltaik, Wasser, Wind, Biogas und vieles mehr

Download: Merkblatt KfW-Programm Erneuerbare Energien „Standard“

Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss

Zuschuss 430

Seit dem 1. Juli 2021 können Sie diesen Kredit leider nicht mehr bei der KfW beantragen! Es gelten die neuen Förderkredite und Zuschüsse der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

Zuschuss Baubegleitung

Zuschuss 431 (Energieeffizient Bauen und Sanieren)

Seit dem 1. Juli 2021 können Sie diesen Kredit leider nicht mehr bei der KfW beantragen! Es gelten die neuen Förderkredite und Zuschüsse der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

Ladestationen für Elektroautos

Zuschuss 440

Der Zuschuss wurde finanziert aus Mitteln des Bundes­ministeriums für Verkehr und digitale Infra­struktur (BMVI). Die Förderung war sehr erfolgreich, die Förder­mittel sind erschöpft. Es können leider keine Anträge mehr gestellt werden.

So beantragen Sie eine Förderung durch die KfW

Um in den Genuss eines KfW-Kredits zu gelangen, führt Sie Ihr Weg zuerst zu Ihrer Hausbank. Vereinbaren Sie dort vor Beginn der Bauarbeiten oder dem Kauf einer sanierten Immobilie einen Beratungstermin. Nützliche Tipps für das Bankgespräch können Sie sich hier herunterladen.

Stand, Mai 2020

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Fördermittel von der KfW und dem BAFA.

Was gilt es zu beachten?

Fördermittel sind keine Geschenke: Fördermittel werden dazu eingesetzt, die gesetzten Klimaschutzziele zu erreichen! Jetzt klicken und informieren! Fördermittel

Detailaufnahme Heizkörperthermostat

Warum sich eine neue Heizung jetzt noch mehr lohnt

Mit dem Klimapaket der Bundesregierung gibt es neue Anreize für die Heizungsmodernisierung. Lesen Sie, warum sich eine neue Heizung lohnt. Neue Heizung

KfW-Fördermittel unterstützen Bauherren bei ihrem Bauvorhaben.

Kredite und Zuschüsse auf einen Blick

KfW-Fördermittel unterstützten Sie bei der Finanzierung Ihres Bauvorhabens. Jetzt über KfW-Fördermittel informieren!Fördermittel der KfW

Gas-Brennwertgerät Condens 9000i von Junkers Bosch

Ein Gas-Brennwertkessel spart Heizkosten

Mit einem Gas-Brennwertkessel Heizkosten sparen und den CO2-Ausstoß reduzieren - Hurra wir bauen informiert Sie zu der umweltfreundlichen Gasheizung!Gasheizung

Außenansicht Doppelhaushälfte U089 mit Satteldach von TALBAU-Haus

Traumhaussuche

Bauinteressierte, die noch Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Fertighaus-Unternehmen brauchen, können unseren speziellen Service nutzen und sich gerne von den Angeboten in unserer Traumhaussuche inspirieren lassen oder Kontakt zu Herstellern in ganz Deutschland aufnehmen, um weiteres Informationsmaterial anzufordern.