Durchlauferhitzer – Zuverlässig, sicher und für hohen Warmwasserkomfort

Der elektronische Küchen-Durchlauferhitzer „DDLE Kompakt 11/13 FB“ von AEG Haustechnik steht für eine energieeffiziente und hygienische dezentrale Warmwasserversorgung, die es Senioren und bewegungseingeschränkten Menschen so einfach wie möglich macht, in den eigenen vier Wänden zu wohnen.

22.10.2021
Elektronische Küchen-Durchlauferhitzer DDLE Kompakt 11/13 FB von AEG Haustechnik
Mit dem Plus- oder Minus-Bedienfeld auf der AEG Fernbedienung ist die Wassertemperatur im Handumdrehen gradgenau eingestellt. Auf Wunsch lassen sich zudem zwei häufig genutzte Temperaturen dauerhaft programmieren und dann jeweils mit dem Bedienfeld „1“ oder „2“ aktivieren – das stellt den Verbrühungsschutz sicher. Foto: AEG Haustechnik

In der Küche haben Verbrühungsschutz und einfache Handhabung höchste Priorität bei der Nutzung von Warmwasser. Genau deshalb hat AEG Haustechnik für Senioren und Menschen mit Handicap entsprechende Eigenschaften und Funktionen im elektronischen Durchlauferhitzer „DDLE Kompakt 11/13 FB“ integriert. Mit Abmessungen von ca. 29 x 17 x 9 cm entspricht die Vorderansicht des Geräts nicht einmal der Fläche eines DIN A 4-Blatts und die Bautiefe ist äußerst gering – deshalb findet der leistungsstarke Kompakt-Durchlauferhitzer auch im kleinsten Küchenschrank oder in einer Nische Platz. Modernste Gerätetechnik garantiert dabei eine konstante, stufenlos einstellbare und gradgenaue Auslauftemperatur zwischen 30 und 60 °C. Das Wasser steht in unbegrenzter Menge zur Verfügung. Die Regulierung der Warmwassertemperatur erfolgt ganz einfach per Fingertipp auf der Fernbedienung, die aufgrund der großen Tasten und des gut ablesbaren Displays altersgerecht ist. Die Fernbedienung kann gut erreichbar an einer Wand montiert werden. Zur Kontrolle zeigt das Display die eingestellte Wassertemperatur an. Somit ist die Wahl der benötigten Warmwassertemperatur ganz einfach, sie erfordert kein lästiges Bücken – für Ältere und Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist das ein enormer Komfortgewinn.

Auch für maximale Energieeffizienz ist gesorgt, denn hochentwickelte Elektronik regelt selbsttätig die Abgabe der elektrischen Leistung in Abhängigkeit von der Wassermenge. Es müssen keine größeren Wassermengen mehr vorgeheizt, warm gehalten und über lange Leitungen zum Auslauf geschleust werden – hieraus resultierende Verluste machen in einem zentral versorgten Einfamilienhaus schnell bis zu 40 Prozent des gesamten Energiebedarfs für die Warmwasserbereitung aus. Zudem reduziert sich die Legionellengefahr um ein Vielfaches. Abwesenheitszeiten wie Urlaube, aber auch ein Krankenhausaufenthalt oder Kurzzeitpflege werden im Hinblick auf die Trinkwasserhygiene nicht mehr zum Problem.

Weitere Informationen: www.aeg-haustechnik.de/ddlekompakt

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die FertighausWelt in Günzburg war ein echtes Highlight!"

Maria Seidenkranz

zum Video

Hocheffizienzpumpe ModulA von Biral.

Ineffiziente Umwälzpumpe austauschen!

Kosten sparen mit einer Heizungspumpe - alles zum Thema Kauf, Stromverbrauch und Austausch sowie weitere interessante Details. Heizungspumpe

Detailaufnahme Heizkörperthermostat

Warum sich eine neue Heizung jetzt noch mehr lohnt

Mit dem Klimapaket der Bundesregierung gibt es neue Anreize für die Heizungsmodernisierung. Lesen Sie, warum sich eine neue Heizung lohnt. Neue Heizung

Moderne Heizung mit Öl-Brennwerttechnik

Sparen Sie bei den Heizkosten

Eine alte Heizung verursacht hohe Kosten und Schadstoffemissionen: Zeit für eine Heizungsmodernisierung – Informieren Sie sich jetzt zur Heizungssanierung! Heizungssanierung

Gas-Wandheizgerät ecoTEC von Vaillant

Heizungssysteme im Vergleich

Heute haben Sie die Wahl zwischen vielen Heizsystemen. Bei uns gibt's eine Übersicht über die wichtigsten Modelle. Heizung