Smartes KNX-Upgrade – Ohne Lärm und Dreck

Mehr Komfort und Sicherheit im Alltag, verbesserte Energieeffizienz, hohe Datensicherheit: Es gibt viele Gründe, die für ein professionelles KNX System im Zuhause sprechen. Aber ein bestehendes Haus oder eine Altbauwohnung mit KNX ausstatten – geht das überhaupt? Die neuen JUNG KNX RF Taster machen klassische 230-Volt-Installationen smart – drahtlos und ohne zusätzliche Leitungen verlegen zu müssen.

17.10.2022
Smartes Upgrade für die Elektroinstallation | Bild: JUNG
Smartes Upgrade für die Elektroinstallation | Bild: JUNG

KNX ist ein Standard für intelligente Gebäudesteuerung. Das System ermöglicht die Vernetzung aller Komponenten der Haus- und Gebäudesystemtechnik – von der Beleuchtung, über die Heizung bis hin zu Alarmsystemen. Ein KNX System besteht aus Sensoren (z. B. Lichtschaltern oder Thermostaten), die Befehle in Form von Telegrammen erzeugen. Daneben gibt es Aktoren (z. B. Schaltrelais für Rollläden oder Licht), die diese Telegramme in Aktionen umsetzen. Sensoren und Aktoren sind über ein spezielles Steuerkabel, die sogenannte Bus-Leitung, miteinander verbunden. Aufgrund dieser zusätzlichen Verkabelung kam KNX bisher vorwiegend in Neubauten oder bei Kernsanierungen zum Einsatz. Mit dem Funkstandard KNX RF lassen sich aber auch Bestandsbauten zu einem professionellen Smart Home aufrüsten. JUNG KNX RF Taster verbinden die vorhandene klassische Elektroinstallation mit KNX. Eine aufwendige Verlegung von Bus-Kabeln ist dabei nicht nötig. 

Mit KNX RF und JUNG Systemeinsätzen zum Smart Home

Sie wollen in Ihrem Zuhause ein sicheres und zukunftsfähiges Smart-Home-System installieren? JUNG KNX RF bietet hier eine professionelle und gleichzeitig unkomplizierte Lösung. Auf Basis von JUNG Systemeinsätzen, wie sie beispielsweise für die Licht- und Beschattungssteuerung genutzt werden, installiert Ihr Elektrofachpartner die KNX RF Taster. Dadurch werden die Systemeinsätze zu KNX Aktoren – die Taster senden und empfangen die Informationen. An der Stelle, wo vorher zum Beispiel ein klassischer Lichtschalter war, ist dann Ihre neue Smart-Home-Bedienstelle. Die Beleuchtung einschalten und dimmen, Jalousien steuern oder die Raumtemperatur effizient regeln: Insgesamt elf verschiedene JUNG Unterputz-Systemeinsätze können mit den neuen KNX RF Tastern kombiniert werden. Die Bedienung ist nicht auf den physisch verbundenen Systemeinsatz beschränkt, denn der Taster kann sämtliche im Gebäude verwendeten KNX Teilnehmer bedienen.

Noch mehr Komfort mit dem JUNG Smart Visu Server

Für noch mehr Komfort können Sie zudem den JUNG Smart Visu Server in Ihr neues Smart Home einbinden. Mit ihm automatisieren, visualisieren und steuern Sie sämtliche Funktionen: Per Touchdisplay, Smartphone-App oder mit Alexa oder Google Assistant auch per Sprachsteuerung. Darüber hinaus lassen sich das Lichtsystem Philips Hue und das Soundsystem von Sonos einfach mit Ihrem KNX System verbinden.

Sicher dank Verschlüsselung

Für die Datensicherheit in Ihrem smarten Zuhause sorgt KNX Data Secure. Der herstellerunabhängige internationale Sicherheitsstandard bietet einen wirksamen Schutz vor unerwünschten Zugriffen von außen. Die neuen JUNG KNX RF Taster sind in den Varianten 1-fach und 2-fach und in den JUNG Schalterserien A, AS, CD und LS erhältlich.

Mehr Informationen unter jung.de

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Symbolbild älteres Paar

Heute für morgen bauen

Die eigenen vier Wände sind immer auch eine Investition in die Zukunft – im besten Fall für Jahrzehnte. Informieren Sie sich zum Ageless Living. Ageless Living

Smart Lock von Nuki

Dank Hausautomatisierung zum Smart Home

Welche Vorteile bringt die Hausautomation mit sich? Wie können Sie durch Hausautomatisierung Energie sparen? Erfahren Sie jetzt mehr! Hausautomation

ProHaus ProStyle 145 Außenansicht

Günstige Häuser bauen und sparen

Günstige Häuser bauen ist der Wunsch vieler Bauherren. Hier gibt’s Tipps & Infos rund um die Themen „Sparhäuser“ und „günstig bauen“. Sparhäuser