Baufritz Bio-Musterhaus – Baufritz eröffnet neues Bio-Musterhaus

Gut ein halbes Jahr lang hat sich der Allgäuer Ökohaus-Pionier Baufritz Zeit genommen, um sein neues Musterhaus in der FertighausWelt Köln auf baubiologischem Höchststandard auszubauen und liebevoll mit schadstoffgeprüften Möbeln einzurichten. Jetzt stehen die Arbeiten kurz vor dem Abschluss. Am Samstag, den 21. Mai 2016, findet die große Eröffnung des wohngesunden Öko-Hauses statt. Und auch ein Name für den Neubau ist bereits gefunden: „NaturDesign“ heißt das zweigeschossige Plus-Energie-Haus mit KfW-Effizienzstandard 40 Plus, das mit etwa 170 Quadratmetern Wohnfläche und moderner Haustechnik aufwartet.

03.05.2016
Baufritz Bio-Musterhaus in der FertighausWelt in Köln
Klassischer Hauptkörper trifft kubistische Nebenkörper, Natur trifft Technik im neuen Baufritz-Musterhaus in der FertighausWelt Köln. Grafik: BDF/Baufritz

Als Spezialist für ökologisches Bauen hat Baufritz einmal mehr großen Wert auf geprüft wohngesunde, ausschließlich natürliche Baumaterialien sowie Ausstattung gelegt. So zum Beispiel die patentierte und vielfach ausgezeichnete Bio-Dämmung aus Hobelspänen. Zudem schützt das neue Schmuckstück des Erkheimer Unternehmens, mit einer in die Haushülle integrierten Schutzebene, äußerst effektiv vor gesundheitsgefährdender Belastung durch Elektrosmog. Während der Hauptkörper des Holz-Fertighauses mit einem klassischen Satteldach bedeckt ist, muten die Nebenbaukörper als moderne, kubische Elemente an. Schick und praktisch gleichermaßen sind die Holzlamellenläden, welche sich bequem per Knopfdruck bedienen lassen und gekonnt die ländliche Note des Hauses unterstreichen.

Mit „NaturDesign“ stellt Baufritz verschiedene Innovationen, wie eine verbesserte Variante zum herkömmlichen Flachdach oder die „Versteinerungslasur“, einen neuartigen Fassaden-Holzschutz auf mineralischer Basis, vor. Im Tageslicht-verwöhnten Untergeschoss des Musterhauses können sich Besucher umfangreich zu den Themen „Ausstattung“, „Baubiologie“ und „Haustechnik“ informieren. Apropos Haustechnik: Auf dem Dach befindet sich eine Photovoltaikanlage, die maßgeblich zum Plus-Energie-Standard des Gebäudes beiträgt. Weitere Komponenten sind eine Smart Home-Technologie, eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Pufferspeicher und Solarstromnutzung, ein Solarstromspeicher sowie eine zentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung. „Das neue Baufritz-Musterhaus belegt einmal mehr, wie fortschrittlich und zugleich nachhaltig und natürlich die Holz-Fertigbauweise ist. Es wird unsere FertighausWelt in Frechen weiter aufwerten“, sagt Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF), der die vier FertighausWelten Köln, Wuppertal, Nürnberg und Hannover betreibt.

Die Musterhausausstellungen haben immer mittwochs bis sonntags, von 11 bis 18 Uhr geöffnet – so auch am Eröffnungstag des neuen Baufritz-Musterhauses, an dem sich die Besucher neben dem Neubau auch auf fundierte Expertengespräche und ein interessantes Vortrags- und Rahmenprogramm rund um Parzelle vier freuen dürfen.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.
  • 140,63 m²

    Haus Edition Rot

    Bau-Fritz GmbH & Co. KG ...
    Preis auf Anfrage
  • 154,00 m²

    Haus Eliasch

    Bau-Fritz GmbH & Co. KG ...
    Preis auf Anfrage
  • 127,00 m²

    Haus Frey

    Bau-Fritz GmbH & Co. KG ...
    Preis auf Anfrage
  • 228,86 m²

    Haus Motz Russ

    Bau-Fritz GmbH & Co. KG ...
    379.000 €