Fertighausbranche – Stärkeres Wachstum als der Gesamtmarkt

Den deutschen Fertighausherstellern geht es gut. Das belegen sowohl die Baugenehmigungszahlen für das laufende Kalenderjahr als auch die Ergebnisse der aktuellen Branchenumfrage des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF). „Wir dürfen auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2016 sowie auf gute Prognosen für das kommende Geschäftsjahr blicken. Dabei wuchs unsere Branche in den vergangenen Monaten erneut stärker als der Gesamtmarkt“, verkündete BDF-Präsident Johannes Schwörer heute auf der Mitgliederversammlung des Fertigbauverbandes in Ulm.

10.10.2016
Bien-Zenker Musterhaus Günzburg Außenansicht
Außenansicht Musterhaus Günzburg von Bien-Zenker. Foto: Bien-Zenker

Von Januar bis Juli 2016 wurden 11.015 Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise erteilt. Das entspricht einem Zuwachs von starken 12,0 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (9.834 Baugenehmigungen). Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 64.676 (Vorjahreszeitraum: 59.752) neue Ein- und Zweifamilienhäuser aller Bauweisen genehmigt, was einem vergleichsweise schwächeren Zuwachs von 8,2 Prozent entspricht. Entsprechend stieg der Marktanteil der Fertigbauweise auf aktuell 17,0 Prozent (Vorjahr: 16,5 Prozent) im bundesweiten Durchschnitt. Regional verteilt sich dieser Marktanteil traditionell sehr unterschiedlich: Baden-Württemberg und Hessen weisen mit 28,5 beziehungsweise 28,0 Prozent den höchsten, Niedersachsen und Hamburg mit 7,2 beziehungsweise 4,9 Prozent den geringsten Fertigbauanteil aller Bundesländer auf.

Laut der aktuellen Branchenumfrage des BDF bleiben die Fertighaushersteller auch für die Zukunft optimistisch. Die aktuelle wirtschaftliche Lage der Branche bewerten 74 (Vorjahr: 61) Prozent der Unternehmen als gut – knapp ein Drittel erwartet sogar, dass sich die Marktsituation noch weiter verbessern wird. Der Umsatz der 47 Mitgliedsbetriebe des Verbandes, die etwa 90 Prozent des bundesdeutschen Marktes abdecken, betrug im vergangenen Jahr 1,94 Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr 2016 geht der Verband von einem Umsatzwachstum um 16 Prozent auf dann 2,25 Milliarden Euro aus. Die Beschäftigungszahl in der Branche lag Ende 2015 bei 9.800. Bis Ende dieses Jahres steigt sie erwartungsgemäß auf knapp 10.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.

FertighausWelt in Günzburg eröffnet

Am 8. Oktober eröffnete der BDF direkt neben dem Legoland in Günzburg seine fünfte Musterhausausstellung „FertighausWelt“ mit einem großen Familienfest. Alle Interessierten konnten am Samstag und am Sonntag die 17 hochmodernen und voll ausgestatteten Musterhäuser kostenlos besichtigen. Das gesamte Investitionsvolumen des Erlebnisparks für nachhaltiges Bauen beträgt rund 17 Millionen Euro. Erstmals sind alle Musterhäuser in eine gemeinsame Gartenanlage integriert und gleichen somit einer idyllischen Vorstadtsiedlung mitsamt Wasserlauf und Kinderspielplatz.

  • 258,12 m²

    Stadtvilla Concept-M 211 Mannheim

    Bien-Zenker GmbH
    Preis auf Anfrage
  • 282,93 m²

    Zweifamilienhaus Celebration 282 V7

    Bien-Zenker GmbH
    Auf Anfrage
  • 153,50 m²

    Einfamilienhaus Concept-M 152 Pfullingen

    Bien-Zenker GmbH
    Auf Anfrage
  • 248,11 m²

    Stadtvilla Concept-M 210 Günzburg

    Bien-Zenker GmbH
    Preis auf Anfrage
  • 222,00 m²

    Stadtvilla CONCEPT-M 154 Hannover

    Bien-Zenker GmbH
    Auf Anfrage
  • 201,13 m²

    Musterhaus Concept-M 170

    Bien-Zenker GmbH
    Preis auf Anfrage
  • 205,90 m²

    AMBIENCE 209 FD

    Bien-Zenker GmbH
    807.991 €
  • 201,56 m²

    FANTASTIC 163 V6

    Bien-Zenker GmbH
    543.878 €