Heiztechnik der Zukunft – In Europas modernstem Musterhauspark

Die Wärmeversorgung unserer Häuser muss zukünftig ohne Gas und Öl auskommen. An die Stelle der fossilen Energieträger treten Umweltwärme und Solarenergie, um sicher, wirtschaftlich und vor allem klimaverträglich für wohltemperierte Wohnräume und warmes Wasser zu sorgen. Über einen zukunftsweisenden Meilenstein in Sachen innovativer Heiztechnik können sich ab sofort die Besucher der Musterhäuser von Büdenbender und KAMPA in der neuen Fertighauswelt Schwarzwald informieren.

19.05.2022
Viessmann Invisible
Die schlanke Energie- und Klimalösung ermöglicht eine ganz neue Raumaufteilung, die Hausanschlüsse verschwinden elegant hinter Schiebeelementen und ermöglichen zusätzlichen Lebensraum. Foto: Viessmann

Die Büdenbender Hausbau GmbH aus Netphen-Hainchen und die Kampa GmbH aus Aalen-Waldhausen sind führende Experten mit jeweils jahrzehntelanger Erfahrung im Bau von hochwertigen, individuell geplanten Fertighäusern. „Die ausgeprägte Innovationskraft beider Unternehmen sowie unsere langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit haben uns darin bestärkt, das einzigartige neue Energie- und Klimasystem in den Musterhäusern der beiden Partner erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren“, erklärt Dr. Frank Voßloh, Geschäftsführer der Viessmann Deutschland GmbH.

Wenn aus Platz für Technik Raum zum Leben wird

Mit Viessmann Invisible beginnt eine neue Epoche der Energie- und Klimatechnik in Häusern von KAMPA und Büdenbender - effizient, intelligent, klimaneutral und jetzt neu: nahezu unsichtbar. Der bisher gewohnte, separate Technikraum für Wärmepumpe, Wasserspeicher, Lüftungsgerät, Stromspeicher mit vielen sichtbaren Installationen an den Wänden und unter der Decke gehört der Vergangenheit an. Bei Invisible erhalten Wärmepumpe, Warmwasserspeicher und Lüftungsgerät ein neues kompaktes Design, mit sehr schlanken Abmessungen. Zudem beinhalten die Geräte alle ergänzenden Bauteile und Aggregate, welche bisher offen installiert wurden und den herkömmlichen Technikraum zu dem machten, was er aus Sicht der Bauherren war: ein Raum von 10 bis 12 m² nur für Technik und ganz ohne Aufenthaltsqualität. „Invisible Geräte lassen sich jetzt elegant in einem Hauswirtschaftsraum, in einer Garderobe, in einem Fitnessraum oder in einem Gäste-WC platzieren, ganz unauffällig, ganz ohne sichtbare Installationen“, schwärmt KAMPA-Geschäftsführer Josef Haas von den neuen Möglichkeiten für Entwurf und Raumgestaltung der Häuser: „Der bisher notwendige Technikraum wird frei, das sind ca. 10 m² zusätzlich wertvoll nutzbare Fläche in jedem KAMPA Haus.“

Viessmann Invisible
Viessmann Invisible ist eine Energie- und Klimalösung für Heizen, Kühlen, Lüften, Warmwasser sowie Stromspeicher. Foto: Viessmann

Die neue Gerätegeneration Viessmann Invisible zeichnet sich aber nicht nur durch das kompakte, schlanke und attraktive Design aus, sondern auch durch zusätzliche Komfortaspekte. Im sogenannten reversiblen Betrieb, also in umgekehrter Betriebsweise, kann die Wärmepumpe im Sommer auch kühlen, natürlich unter Verwendung von Überschuss­energie aus der Sonnenstromerzeugung am eigenen Dach. Und die Lüftungsanlage tauscht nicht nur verbrauchte Raumluft gegen frische Luft aus und gewinnt Wärme aus der Abluft zurück, sondern bewahrt auch einen Teil der Luftfeuchtigkeit. Dazu wird in jedem Wohnraum neben der Temperatur auch die Luftfeuchtigkeit gemessen und die Lüftungsanlage entsprechend geregelt. So wird kontinuierlich eine gesunde Luftqualität und für Atemwege angenehme Luftfeuchtigkeit im Haus gewährleistet.

Steuerung aus einer Hand mit Viessmann One Base

Hausbesitzer, die sich vom öffentlichen Stromnetz unabhängiger machen wollen, können Viessmann Invisible auch mit selbst erzeugtem Strom aus einer Photovoltaik-Anlage betreiben. Das integrierte Lösungsangebot hält dafür alle erforderlichen Komponenten bereit – aus einer Hand und rundum aufeinander abgestimmt: Wärmepumpe, Wohnungslüftung, Photovoltaik-Anlage, Stromspeicher und die optionale Wallbox zum Laden von Elektrofahrzeugen sind durch Viessmann One Base nahtlos miteinander sowie mit Apps, Servicetools und Smart-Home-Systemen zu einem Energie- und Klimasystem aus einem Guss verbunden. Das integrierte Home-Energy-Management sorgt für transparenten Energieverbrauch und maximale Effizienz.

Als Vorreiter in Sachen Plusenergiehaus und als langjähriger Systempartner von Viessmann war KAMPA von Beginn an in das mehrjährige Entwicklungsprojekt „Invisible“ eingebunden. „Unter strenger Geheimhaltung durften wir, gemeinsam mit der Firma Büdenbender, unsere Anforderungen an eine Invisible-Lösung einbringen und konnten konstruktive Lösungsbeiträge aus der Holzbau-Perspektive leisten“, gibt sich KAMPA-Geschäftsführer Haas nicht ohne Stolz. Aktuell kann Viessmann Invisible ausschließlich beim Kauf eines Hauses von Büdenbender oder KAMPA erworben werden. Erste Anlaufstelle, um sich selbst von den Vorzügen des Energie- und Klimasystems zu überzeugen, sind die Musterhäuser beider Haushersteller in der FertighausWelt Schwarzwald in Kappel-Grafenhausen mit Öffnungszeiten von Mittwoch bis Sonntag, jeweils von 11 bis 18 Uhr.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Hocheffizienzpumpe ModulA von Biral.

Ineffiziente Umwälzpumpe austauschen!

Kosten sparen mit einer Heizungspumpe - alles zum Thema Kauf, Stromverbrauch und Austausch sowie weitere interessante Details. Heizungspumpe

Detailaufnahme Heizkörperthermostat

Warum sich eine neue Heizung jetzt noch mehr lohnt

Mit dem Klimapaket der Bundesregierung gibt es neue Anreize für die Heizungsmodernisierung. Lesen Sie, warum sich eine neue Heizung lohnt. Neue Heizung

Luft-Wasser-Wärmepumpe F2120 von Nibe

Sparen Sie bei den Heizkosten

Eine alte Heizung verursacht hohe Kosten und Schadstoffemissionen: Zeit für eine Heizungsmodernisierung – Informieren Sie sich jetzt zur Heizungssanierung! Heizungssanierung

Gas-Wandheizgerät ecoTEC von Vaillant

Heizungssysteme im Vergleich

Heute haben Sie die Wahl zwischen vielen Heizsystemen. Bei uns gibt's eine Übersicht über die wichtigsten Modelle. Heizung