Musterhaus MEDLEY 3.0 in Mannheim – Durchdachte Architektur, überzeugende Raumlösungen und eine attraktive Inneneinrichtung

Ab sofort bereichert FingerHaus mit seinem Hauskonzept MEDLEY 3.0 die Musterhausausstellung im Deutschen Fertighauscenter in Mannheim (Platz 30). Das Finger-Haus zeigt auf ca. 180 Quadratmetern eindrucksvoll, wie moderne, facettenreiche Architektur aussehen kann: Zwei Erker, ein Wintergarten und eine schöne Fassadengestaltung machen das Haus zu etwas ganz Besonderem. Nicht nur außen: Auch der Grundriss überzeugt mit durchdachten Ideen auf jeder Etage. Obendrein ist das MEDLEY 3.0 ein Smarthome im KNX-Standard und ein förderfähiges Effizienzhaus 40 Plus mit Photovoltaikanlage und Energiespeicher.

04.08.2021
Außenansicht Musterhaus Medley 3.0 Mannheim von FingerHaus
Foto: FingerHaus

Architektonische Raffinesse und starke Kontraste prägen das Äußere dieses MEDLEY-Entwurfs. Das schwarze Satteldach und die quarzgrauen Fensterrahmen heben sich gut von der hellen Putzfassade ab. Die Dachneigung von 30 Grad steht dem Haus ausgezeichnet. Sichtbare Pfetten- und Sparrenköpfe sorgen für eine beschützende, angenehme Optik. Partiell sind helle Holztafeln angebracht: Sie geben der Fassade eine sommerliche Wärme und Leichtigkeit.

Highlights auf jeder Häuserseite

Das MEDLEY 3.0 ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Musterhaus. Wer die unterschiedlichen Hausseiten von außen betrachtet, stellt schnell fest: Jede Perspektive zeigt andere architektonische Stilmittel. Die Eingangsseite prägt eine moderne Eingangsüberdachung mit Wandscheibe. Abgesehen von der großflächigen Belichtung im Treppenhaus sind die übrigen Fenster schmal und horizontal ausgerichtet. Im Dachgeschoss sind sie mit Holztafelelementen verbunden.

Der Wintergarten ist ein Platz zum Genießen

Sowohl auf der Garten- und Terrassenseite als auch am rückseitigen Giebel wurde das MEDLEY 3.0 mit je einem Flachdacherker ausgestattet. Zum Garten hin ist dieser ganz mit Holz in einem warmen Farbton verkleidet und mit einem großen Panoramafenster versehen. Auf der Giebelseite verfügt der Erker über eine Putzfassade und ein halbhohes Fenster. Das Highlight des Musterhauses ist der Wintergarten mit Flachdach - ein wunderbar lichtdurchfluteter Rückzugsort zum Entspannen!

Küche Musterhaus Medley 3.0 Mannheim von FingerHaus
Foto: FingerHaus

Durchdachter Grundriss mit Extraraum im Erdgeschoss

Der Grundriss im Erdgeschoss ist klar gegliedert: Vom Hauseingang betreten die Besucher eine großzügig bemessene Diele (16,37 Quadratmeter), von der links ein kompaktes Duschbad (3,77 Quadratmeter) abgeht. Praktisch ist die offene, aber optisch abgetrennte Garderobe. Dahinter gelangt man in den Hauswirtschaftsraum, der neben der Haustechnik auch genügend Platz für Waschmaschine, Trockner und Co. bietet. Für viele Baufamilien wird der Extraraum im Erdgeschoss besonders wichtig sein: Er kann als Homeoffice genutzt werden und bietet ausreichend Platz als Gästezimmer. Das Duschbad liegt gegenüber dem Gästezimmer. Deshalb kann sich der Besucher hier wie zu Hause fühlen. Die Bewohner behalten ihren Rückzugsbereich im Dachgeschoss für sich.

Großzügiger Wohnbereich in Muschelgrau und Kaschmir

Die von außen sichtbaren, architektonischen Besonderheiten des MEDLEY 3.0 entfalten in den Innenräumen ihren Nutzen. An jeder Hausseite erweitern die Erker und der Wintergarten den Grundriss im Erdgeschoss, sorgen für mehr Luftigkeit und holen viel Tageslicht in den Raum. Von den insgesamt 179,18 Quadratmetern Wohnfläche (EG: 100,52 Quadratmeter, DG: 78,66 Quadratmeter nach DIN 277) entfallen allein knapp 50 Quadratmeter auf den verbundenen Wohn-/Ess- und Kochbereich sowie den Wintergarten. Das große Fenster im Erker ist mit einer herrlich gemütlichen Sitzbank ausgestattet, die zum Lesen einlädt und einen schönen Blick auf den Garten gewährt. Das Farbkonzept der Innenräume arbeitet mit bewusst gesetzten Kontrasten: Helle Wandflächen wechseln sich mit Möbeln in Muschelgrau und Kaschmir ab. Im Küchenbereich gibt es keine Hängeschränke, sondern ausschließlich Wandregale, die mit buntem Geschirr in sanften Farbtönen bestückt sind. Dazu passt auch ein an die Arbeitsflächen angegliederter Kochtresen, der dank integriertem Tischlüfter ohne störende Abzugshaube auskommt.

Essbereich Musterhaus Medley 3.0 Mannheim von FingerHaus

Herrlich, diese Ruhe: Elternbereich, ein echter Rückzugsort

Ins Dachgeschoss gelangt man über eine Podesttreppe, die in den kompakten Flur führt. Rechts davon gehen zwei gleichgroße Kinderzimmer ab (16,14 Quadratmeter). Das Licht kommt von zwei Seiten – über ein bodentiefes Fenster an der Giebelseite und schmale Fensterbänder über dem gartenseitigen Erker. Das Reich der Eltern liegt links der Treppe.  Der Eingang zum Schlafzimmer (18,02 Quadratmeter) erfolgt über eine Ankleide (5,81 Quadratmeter). Diese durchdachte Lösung schafft Platz im elterlichen Schlafzimmer und trennt den Bereich zu den Kinderzimmern auf charmante Weise.

Flexibel und variantenreich: Auch in der Kniestockhöhe

Das MEDLEY 3.0 gibt es mit insgesamt vier Kniestockhöhen. Im Musterhaus in Mannheim zeigt FingerHaus den größtmöglichen Kniestock von 2,15 Meter: Diese Raumhöhe wirkt so luftig wie in einem Zweigeschosser und bietet zahlreiche Möblierungsmöglichkeiten. Die Kopffreiheit kommt auch dem Familienbad zugute. Die freistehende, ovale Badewanne hat ihren Platz mittig im Raum gefunden, direkt vor einem T-förmigen Raumteiler, der in zwei Nischen das WC und eine bodengleiche Dusche vom Rest des Raums trennt. Moderne Fliesen im Holzdesign auf dem Boden, großformatige Fliesen im Duschbereich und ein zarter Grauton an den angrenzenden Wänden sorgen für eine moderne und behagliche Atmosphäre.

Smartes Haus mit nachhaltiger Energietechnik

Das neue Musterhaus macht es seinen Bewohnern leicht, sich hier richtig zu Hause zu fühlen. Denn neben der ideenreichen Architektur und der fabelhaften Innenausstattung verfügt das MEDLEY 3.0 über eine topmoderne Haustechnik. Die Bauweise als Effizienzhaus 40 Plus garantiert niedrigste Energiekosten. Die Kombination von Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung und Lüftungsanlage macht das Finger-Haus auch beim Verbrauch sehr energieeffizient. Nachhaltig ist es auch, weil eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher dafür sorgt, dass die Bewohner Strom selbst erzeugen – und auch selbst verbrauchen können. Typisch FingerHaus: Die smarte Gebäudesteuerung auf Basis des kabelgebundenen KNX-Systems ist natürlich auch dabei. Mit ihrer Hilfe können elektrische Rollläden, Beleuchtung sowie optional auch Heizung, Alarmanlage, Haushalts- und Küchengeräte und das Smart-TV vom Smartphone, Tablet oder PC überwacht und gesteuert werden – sogar per Sprache. Wer sich nach Besuch des Musterhauses sagt „Das will ich auch!“, den kann man nur beglückwünschen: Alles richtig gemacht!

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Baumeisterhaus Komforthaus Cornelius

Häuser mit dem gewissen Etwas

Komforthäuser bauen für ein exklusives Wohngefühl. Wichtige Informationen zum Thema Häuser mit Komfort. Komforthäuser

Familienhäuser Spiekermann Architekten Haus Reinke

Ein Familienhaus braucht Wohnfläche!

Familienhäuser punkten mit viel Wohnfläche & Zimmern. Sie möchten ein Familienhaus bauen? Hier gibt’s viele Hausbeispiele und wichtige Informationen! Familienhäuser

Firmenportraits

Unsere Partner

Hier finden Sie die Firmenportraits unserer Webpartner & Anzeigenkunden in einer tabellarisch gerordnete Übersicht. Jetzt klicken und mehr erfahren! Firmenportraits

Die FertighausWelt in Köln

Musterhäuser live erleben

Musterhausparks bieten zukünftigen Bauherren eine optimale Gelegenheit, sich über den modernen Fertighausbau ein realistisches Bild zu machen. Musterhausparks