BAULEXIKON

Was ist ein „Maulwurf“? Was ein „monovalentes Heizsystem“? Für all diejenigen, die jetzt nur noch Bahnhof verstehen, haben wir eine umfassende Schlagwortsammlung angelegt, in der wichtige Fachbegriffe rund ums Bauen, Renovieren und Einrichten für jedermann verständlich erklärt werden.

Raketenbrenner

Siehe Blaubrenner.

Raumluftabhängige Feuerstätte

Eine raumluftabhängige Feuerstätte bezieht die notwendige Verbrennungsluft aus ihrem Aufstellungsraum. Dabei ist zwingend darauf zu achten, dass eine permanente Frischluftzufuhr gewährleistet wird, da bei Verbrennungen unter Sauerstoffmangel lebensgefährliches Kohlenstoffmonoxid entsteht.

Raumluftunabhängige Feuerstätte

Bei einer raumluftunabhängigen Feuerstätte wird der für die Verbrennung benötigte Sauerstoff über einen eigens dafür installierten Kanal von außen, also nicht aus dem Aufstellungsraum der Feuerstätte, zugeführt. Diese Methode stellt sicher, dass bei der Verbrennung kein gefährliches Kohlenstoffmonoxid entstehen kann.

Raummeter

Ein Raummeter (rm) (auch „Ster“) ist eine Maßeinheit für Stückholz. Ein Raummeter entspricht im Gesamtvolumen einem Kubikmeter Holz unter Einbeziehung des Luftraums zwischen den geschichteten Holzscheiten. Aus einem Raummeter lassen sich in etwa 0,7 bis 0,8 Festmeter (fm) Brennholz gewinnen.

Regenerative Energieträger

Der weltweite Vorrat an regenerativen Energieträgern (auch „Erneuerbare Energieträger“) ist unbegrenzt. Zu dieser Gruppe zählen zum Beispiel Solarstrahlung (Solarthermie, Photovoltaik), Erdwärme („Geothermie“) und Biomasse (Holz). Alle regenerativen Energieträger sind kohlenstoffdioxidneutral und belasten daher nicht das Klima.

Rücklauftemperatur

Als Rücklauftemperatur wird die Temperatur des von den Heizkörpern oder der Flächenheizung zurückstömenden Wassers bezeichnet.

Raumwärmebedarf

Der Raumwärmebedarf gibt den Energiebedarf an, der notwendig ist, um eine Wohnung oder ein Haus zu beheizen. Neben der zu beheizenden Wohnfläche spielen bei der Berechnung die bauphysikalischen Eigenschaften eine wichtige Rolle.

Rücklaufverschraubung

Die Rücklaufverschraubung hat die Funktion eines Ventils, mit der manuelle, hydraulische Einstellungen ermöglicht werden, die einen hydraulischen Abgleich gestatten. Durch Eindrehen verringert sich der Durchfluss des Heizungswassers durch den Heizkörper und durch Herausdrehen erhöht sich der Durchfluss. Des Weiteren ermöglicht eine Rücklaufverschraubung die Demontage eines Heizkörpers, ohne das Wasser von der kompletten Anlage ablassen zu müssen.

Reinigungszone

Jeder Schwimmteich wird mit einer Reinigungszone angelegt, in der Nährstoffe durch Mikroorganismen und speziellen Wasserpflanzen neutralisiert werden. Die Reinigungszone im Schwimmteich verhindert übermäßiges Algenwachstum und ein endgültiges „Umkippen“ (faulen) des Wassers. Die Größe der Reinigungszone sollte mindestens der Größe der Schwimmzone entsprechen.

Reversible Wärmepumpen

Reversible (umkehrbare) Wärmepumpen können durch Prozessumkehr nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Kühlen eingesetzt werden. In Abhängigkeit zur benötigten Kühlleistung wird eine aktive bzw. passive Kühlung zur Gebäudetemperierung eingesetzt.

Reihenhaus

Ein Reihenhaus ist ein Einfamilienhaus, das sich mit anderen Gebäuden die Außenwände teilt. Reihenhäuser bestehen aus einer Gruppe von mindestens drei Häusern. Bei einer Gruppe von zwei Häusern handelt es sich hingegen um Doppelhäuser.