BAULEXIKON

Was ist ein „Maulwurf“? Was ein „monovalentes Heizsystem“? Für all diejenigen, die jetzt nur noch Bahnhof verstehen, haben wir eine umfassende Schlagwortsammlung angelegt, in der wichtige Fachbegriffe rund ums Bauen, Renovieren und Einrichten für jedermann verständlich erklärt werden.

Jahresarbeitszahl

Die Jahresarbeitszahl (JAZ) ist die wichtigste Kennzahl einer Wärmepumpe. Die Jahresarbeitszahl bringt das Verhältnis zwischen der jährlich produzierten Wärmemenge und der dafür eingesetzten Strommenge zum Ausdruck. Je höher die Jahresarbeitszahl, desto besser ist der Wirkungsgrad der Wärmepumpe. Lautet die Jahresarbeitszahl 3,0, so heißt das, dass das Dreifache der eingesetzten elektrischen Arbeitsleistung in Wärmeenergie umgewandelt wird. Eine moderne Luft/Wasser-Wärmepumpe sollte eine Jahresarbeitszahl von 3,5 übertreffen.

Jahresheizwärmebedarf

Der Jahresheizwärmebedarf eines Gebäudes berechnet sich aus den Wärmeverlusten (Transmission und Lüftung) und den Wärmegewinnen (solare Wärmegewinne, Körperwärme der Hausbewohner, Elektrogeräte, etc.).

Jahresprimärenergiebedarf

Der Jahresprimärenergiebedarf gibt an, wie viel Energie im Verlauf eines durchschnittlichen Jahres für Heizen, Lüften und Warmwasserbereitung benötigt wird.